Berliner Straße

Postleitzahlen für Berliner Straße 1-167 Ortsteile für Berliner Straße 1-167
10715, 10713 Wilmersdorf

Alles was wichtig ist zu Berliner Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Berliner Straße hat die Hausnummern 1-167, gehört zum Ortsteil Wilmersdorf und hat die Postleitzahlen 10713 und 10715. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Berliner Straße
PostleitzahlNr. 1-41, 129-16710715
Nr. 42-12710713
OrtsteilWilmersdorf
ÖPNV Zone A Bus 101, 104, 115, 249 — U‑Bahn 3, 7 Fehrbelliner Platz , U‑Bahn 4, 7 Bayerischer Platz, U‑Bahn 7 Blissestr, U‑Bahn 7, 9 Berliner Str  — S‑Bahn 41, 42, 46 Hohenzollerndamm
Straßenverlauf von Grunewaldstraße, Kufsteiner Straße und Bamberger Straße bis Hohenzollerndamm und Bielefelder Straße am Hoffmann-von-Fallersleben-Platz Nr 1-80, zurück 81-167
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 11-13
Geschichte von Berliner Straße
Ehemaliger BezirkWilmersdorf
Alte Namen Spandauer Weg (um 1856-1888), Holsteiner Straße (um 1875-1888), Hintere Straße (um 1856-1888), Der hohe Weg (um 1830-um 1856), Berliner Weg (um 1856-um 1875), Berliner Weg (um 1856-um 1875)
Name seit 16.3.1888

Berlin, Hauptstadt und Bundesland der Bundesrepublik Deutschland.

Berlin entstand als Doppelstadt aus den beiden Kommunen Berlin und Cölln. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1237. Ab 1486 war die Stadt die ständige Residenz und Hauptstadt von Kurbrandenburg. 1709 erfolgte die Vereinigung von Berlin und Cölln mit den Städten Friedrichswerder, Dorotheenstadt und Friedrichstadt zur Königlichen Haupt- und Residenzstadt Preußens. Nach Gründung des Deutschen Reiches wurde Berlin deutsche Hauptstadt. Durch die Eingemeindung weiterer sieben Städte, 59 Landgemeinden und 27 Gutsbezirken entstand 1920 Groß-Berlin. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt von den vier alliierten Siegermächten besetzt und in vier Sektoren geteilt. Bedingt durch die gegensätzliche politische Entwicklung in Ost und West, erfolgte die Spaltung der Stadt. Die politische Teilung wurde 1948 durch die Teilung der Verwaltung manifest und 1961 durch den Bau der Mauer zementiert. 1989 fiel die Mauer, und 1990 wurde die Spaltung durch den Einigungsvertrag auch politisch überwunden. Berlin ist seit 2001 in 12 Verwaltungsbezirke gegliedert. Die Stadt ist 890,22 km² groß und hat 3 398 822 Einwohner (1998).

Nachdem Berlin 1871 zur Reichshauptstadt erklärt worden war, benannte auch die Gemeinde Wilmersdorf eine in die Richtung führende Ausfallstraße nach Berlin. Dieser neue Straßenzug entstand durch die Zusammenlegung einiger vorhandener Straßen.

Örtliche Zuständigkeiten für Berliner Straße
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtWilmersdorf
PolizeiabschnittA 26
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf