Ernst-Reinke-Straße

Postleitzahlen für Ernst-Reinke-Straße 1-29 Ortsteile für Ernst-Reinke-Straße 1-29
10369 Fennpfuhl

Alles was wichtig ist zu Ernst-Reinke-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Ernst-Reinke-Straße hat die Hausnummern 1-29, gehört zum Ortsteil Fennpfuhl und hat die Postleitzahl 10369. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Ernst-Reinke-Straße
Postleitzahl10369
OrtsteilFennpfuhl
ÖPNV Zone A Zone B Tram M5, M6, M8 — Bus 156, 240 — Zone A S‑Bahn 41, 42, 8, 85, 9 Landsberger Allee
Straßenverlauf von Erich-Kuttner-Straße abgehend (Sackgasse)
Falk‑Stadtplan Planquadrat K 21
Geschichte von Ernst-Reinke-Straße
Ehemaliger BezirkLichtenberg
Name seit 10.8.1962

Reinke, Ernst, * 28.11.1891 Berlin, + 28.4.1943 Flossenbürg, Arbeiter, Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime.

Er arbeitete in Lichtenberg bei der Siemens-Plania AG. 1932 war er für die KPD Reichstagsabgeordneter. Nach dem Machtantritt des Nationalsozialismus leistete er illegale antifaschistische Arbeit, wurde wiederholt verhaftet und von der Gestapo in verschiedene Gefängnisse und Konzentrationslager (Esterwegen, Sachsenhausen, Flossenbürg) verschleppt. Nach Kriegsausbruch erneut verhaftet, kam er im Konzentrationslager Flossenbürg ums Leben. Reinke hatte in Lichtenberg an der Ecke Herzberg-/Siegfriedstraße gewohnt.

Vorher als Stichstraße 1 bezeichnet.

Örtliche Zuständigkeiten für Ernst-Reinke-Straße
ArbeitsagenturLichtenberg
JobcenterLichtenberg
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtLichtenberg
PolizeiabschnittA 64
VerwaltungsbezirkLichtenberg