Angaben des Inhabers

Ausländerbehörde Berlin

Die Ausländerbehörde Berlin ist die größte ihrer Art in der Bundesrepublik Deutschland. Sie hat rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es werden zur Zeit rund 400.000 Akten geführt. Im Jahr 2010 kamen ca. 184100 Kunden mit ihren Anliegen zu uns. Ein erheblicher Teil dieser Besucher hat zuvor einen Termin erhalten oder mit uns vereinbart.

Die Ausländerbehörde ist die Servicebehörde Berlins für Zuwandernde. Sie entscheidet über den Aufenthalt, aber auch dessen Beendigung. Die Ausländerbehörde berät und betreut ihre Kunden aktiv mit dem Ziel, deren Rechtsstatus schnellstmöglich zu klären und die daraus folgenden Maßnahmen zu ergreifen. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung humanitärer Verpflichtungen sowie zur Zuwanderung auf Grundlage langfristiger demografischer und wirtschaftlicher Interessen Deutschlands.

Die Bedienung der Kunden erfolgt im Wesentlichen geordnet nach ihrem Herkunftsstaat. Grundsätzlich werden alle erlaubt Zuwandernden und hier lebenden Personen mit derselben Staatsangehörigkeit an unserem Standort Friedrich-Krause-Ufer in demselben Sachgebiet bedient. Zentrale Zuständigkeiten bestehen für sogenannte bevorrechtigte Personen, d.h. insbesondere für Studenten, Wissenschaftler und Fach- und Führungskräfte sowie für geduldete Personen, auf das Land Berlin verteilte Asylbewerber/innen und Inhaber eines humanitären Aufenthaltstitels.Darüber hinaus werden alle unerlaubt eingereisten Ausländer/innen zentral bedient.

Abteilung IV - Ausländerbehörde
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) im Umkreis von Abteilung IV - Ausländerbehörde