Osloer Straße

Postleitzahlen für Osloer Straße 1-127 Ortsteile für Osloer Straße 1-127
13359 Gesundbrunnen

Alles was wichtig ist zu Osloer Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Osloer Straße hat die Hausnummern 1-127, gehört zum Ortsteil Gesundbrunnen und hat die Postleitzahl 13359. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Osloer Straße
Postleitzahl13359
OrtsteilGesundbrunnen
ÖPNV Zone B Tram M13, 50 — Bus M27, 125, 128, 150, 250, 255, 327 — U‑Bahn 8, 9 Osloer Str  — S‑Bahn 1, 2, 25, 8, 85, 9 Bornholmer Str
Straßenverlauf von Bornholmer Straße und Grüntaler Straße bis Louise-Schroeder-Platz, Markstraße, Seestraße und Reinickendorfer Straße Nr 1-42, zurück 76-127
Falk‑Stadtplan Planquadrat F 15-16
Geschichte von Osloer Straße
Ehemaliger BezirkWedding
Alte Namen Christianiastraße (1892-1938)
Name seit 4.11.1938

Oslo, Haupstadt Norwegens.

Oslo, Hauptstadt Norwegens. Oslo wurde um 1050 gegründet und stellte im Mittelalter einen wichtigen Handelsplatz der Hanse dar. Zwischen 1286 und 1350 war Oslo Residenzstadt und Bischofssitz. 1624 wurde die Stadt durch Feuer völlig zerstört. Noch im selben Jahr ließ König Christian IV. von Dänemark eine neue Stadt anlegen, die nach ihm Christiania (nach der Rechtschreibreform von 1877 Kristiania) benannt wurde. Kristiania war nun die Hauptstadt Norwegens. Den historischen Namen Oslo erhielt die Stadt 1925 zurück. Oslo wurde nach der Lösung Norwegens von Dänemark 1814 wieder Residenzstadt und 1905 nach Aufkündigung der Personalunion mit Schweden Hauptstadt des Königreiches Norwegen. Oslo ist die volkreichste Stadt und der bedeutendste Hafen des Landes. Sie bildet einen eigenen Verwaltungsbezirk mit 454 km², 1991 hatte sie 461 000 Einwohner. Oslo ist Handels- und Kulturzentrum des Landes, lutherischer und katholischer Bischofssitz und hat u. a. eine Universität, eine Akademie der Wissenschaften und eine Kunstakademie, die einzige norwegische Oper, mehrere Bibliotheken und Museen sowie das Reichsarchiv. Die Stadt ist Zentrum des Verlags- und Zeitungswesens des Landes. Elektrotechnik, graphisches Gewerbe, Nahrungsmittelindustrie und Schiffbau sind die wichtigsten Industriezweige. Oslo wird geprägt vom ältesten Bauwerk der Stadt, der Festung Akershus auf einer felsigen Halbinsel über dem Oslofjord, die unter König Christian IV. (1588–1648) zum Schloß ausgebaut wurde. Bedeutende Bauwerke sind außerdem der Dom (1664–1697), der königliche Schloßbau (1823–1848), Storting (Parlamentsgebäude, 1861–1866), Nationaltheater (1891–1899), Neues Theater (1929), Rathaus (1933–1950) und die Vigelandsanlage im Frognerpark mit Skulpturen von Gustav Vigeland.

Örtliche Zuständigkeiten für Osloer Straße
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterNr. 1-127Mitte - Müllerstraße
Nr. 1-127Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtWedding
PolizeiabschnittA 36
VerwaltungsbezirkMitte