Robert-Uhrig-Straße

Postleitzahlen für Robert-Uhrig-Straße 2-42 Ortsteile für Robert-Uhrig-Straße 2-42
10315 Friedrichsfelde

Alles was wichtig ist zu Robert-Uhrig-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Robert-Uhrig-Straße hat die Hausnummern 2-42, gehört zum Ortsteil Friedrichsfelde und hat die Postleitzahl 10315. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Robert-Uhrig-Straße
Postleitzahl10315
OrtsteilFriedrichsfelde
ÖPNV Zone B Bus 194, 296 — U‑Bahn 5 Friedrichsfelde
Straßenverlauf von Alt-Friedrichsfelde bis Rummelsburger Straße, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat LM 23
Geschichte von Robert-Uhrig-Straße
Ehemaliger BezirkLichtenberg
Alte Namen Uhrigstraße (1957-1976), Fürst-Radolin-Straße (vor 1903-1951), Urigstraße (1951-1957)
Name seit 14.1.1976

Uhrig, Robert, * 8.3.1903 Leipzig, + 1.8.1944 Brandenburg, Werkzeugdreher, Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime.

Uhrig, Robert, * 8.3.1903 Leipzig, + 21.8.1944 Brandenburg, Werkzeugdreher, Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime.Uhrig wurde 1920 Mitglied der KPD. Er arbeitete in Berlin bei der Firma Osram und war dort Mitglied der KPD-Betriebsorganisation. Nach der Bildung der Hitlerregierung leistete er illegale Parteiarbeit; im Juni 1934 wurde Uhrig erstmals verhaftet und im November zu einer Zuchthausstrafe verurteilt. Nach seiner Entlassung setzte er ab Sommer 1936 die illegale antifaschistische Tätigkeit fort und gehörte der Berliner KPD-Leitung an. Er verfaßte illegale Schriften, insbesondere für den "Informationsdienst", der einer der wichtigsten Widerstandszeitungen war. Im Februar 1942 wurde Uhrig von der Gestapo erneut verhaftet. Nach Haft in Zuchthäusern und im KZ Sachsenhausen verurteilte ihn der "Volksgerichtshof" im Juni 1944 zum Tode, im August 1944 wurde er in Brandenburg hingerichtet. Sein Grab befindet sich auf dem Städtischen Friedhof IV in Pankow, Buchholzer Straße.

Die Straße entstand durch Zusammenfassung der bisherigen Uhrigstraße und der Luisenstraße zu einem neuen Straßenzug; gleichzeitig wurden weitere Straßen nach Mitgliedern der Robert-Uhrig-Gruppe benannt. Die frühere Uhrigstraße war 1951 benannt, zunächst aber - bis zur Korrektur 1957 - fälschlich als Urigstraße bezeichnet worden.

Örtliche Zuständigkeiten für Robert-Uhrig-Straße
ArbeitsagenturLichtenberg
JobcenterLichtenberg
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtLichtenberg
PolizeiabschnittA 64
VerwaltungsbezirkLichtenberg