Albert-Schweitzer-Platz

Postleitzahlen für Albert-Schweitzer-Platz Ortsteile für Albert-Schweitzer-Platz
12043 Neukölln

Alles was wichtig ist zu Albert-Schweitzer-Platz in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Albert-Schweitzer-Platz gehört zum Ortsteil Neukölln und hat die Postleitzahl 12043. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Albert-Schweitzer-Platz
Postleitzahl12043
OrtsteilNeukölln
ÖPNV Zone A Bus M29, M41, 171, 194, 344 — U‑Bahn 7, 8 Hermannplatz
Straßenverlauf an Karl-Marx-Straße und Mainzer Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 18
Geschichte von Albert-Schweitzer-Platz
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 1.12.1985

Schweitzer, Albert, * 14.1.1875 Kaysersberg (Elsaß-Lothringen), + 4.9.1965 Lambarene (Gabun), Theologe, Mediziner.

Schweitzer hatte bereits Werke zur Religionsphilosophie publiziert, als er sich 1908 entschloß, Medizin zu studieren. Im Jahre 1913 ging er nach Afrika, um dort als Arzt zu wirken. Seine Tätigkeit wurde 1917 durch seine Internierung in Frankreich kurz unterbrochen. Auf religionsphilosophischem Gebiet schuf er bedeutende Schriften. So forschte er über die Darstellung und das Leben Jesu, ferner auch über die "Mystik des Apostel Paulus" (1929). Über sein Leben und seine tropenärztlichen Erkenntnisse berichtete Schweitzer u. a. in seinem Buch "Zwischen Wasser und Urwald" (1920). Im Jahre 1931 publizierte er "Aus meinem Leben und Denken". Er appellierte in den fünfziger Jahren mehrmals an das Verantwortungsbewußtsein der Regierenden und der Forscher wegen der Produktion der Atombombe. 1951 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und ein Jahr später den Friedensnobelpreis.

Örtliche Zuständigkeiten für Albert-Schweitzer-Platz
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 55
VerwaltungsbezirkNeukölln