Albrechtstraße

Postleitzahlen für Albrechtstraße 15-145 Ortsteile für Albrechtstraße 15-145
12099, 12103 Tempelhof

Alles was wichtig ist zu Albrechtstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Albrechtstraße hat die Hausnummern 15-145, gehört zum Ortsteil Tempelhof und hat die Postleitzahlen 12099 und 12103. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Albrechtstraße
PostleitzahlNr. 15-42, 122-14512099
Nr. 43-12112103
OrtsteilTempelhof
ÖPNV Zone B Bus M46, 140, 184, 246 — U‑Bahn 6 Kaiserin-Augusta-Straße
Straßenverlauf von Gäßnerweg über Felixstraße, Fußweg bis Komturstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat Q 16-17
Geschichte von Albrechtstraße
Ehemaliger BezirkTempelhof
Name seit vor 1878

Friedrich Heinrich Albrecht, Prinz von Preußen, * 4.10.1809 Königsberg, heute Kaliningrad,+ 14.10.1872 Berlin, Militär.

Prinz Albrecht, auch Albrecht der Ältere genannt, war der jüngste Sohn des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III. und Königin Luise und damit ein Bruder Kaiser Wilhelms I. Er trat 1819 in das 1. Garderegiment ein, wurde 1828 zum Major befördert und avancierte 1831 zum Oberst und Chef des 1. Dragonerregiments, 1833 zum Generalmajor und Kommandeur der 6. Kavalleriebrigade. Von 1840 bis 1844 war er Kommandeur der 5. Division in Frankfurt (Oder). 1842 zum Generalleutnant, 1852 zum General der Kavallerie und 1863 zum Inspekteur der II. Armee-Abteilung befördert, nahm er 1864 am Krieg gegen Dänemark und 1866 am Krieg gegen Österreich teil. Als Generalfeldmarschall kommandierte er im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 die 4. Kavalleriedivision. Wegen einer Erblindung konnte er die Truppe nicht weiterführen. Er erlitt am 16.6.1871 in Berlin einen Schlaganfall und verstarb 14 Monate später an den Folgen in seinem Palais in der Wilhelmstraße.

Die Albrechtstraße erstreckte sich ursprünglich von der Manteuffelstraße bis zur Gemarkungsgrenze (heutige Alboinstraße). Der kleine Teil der Straße zwischen Alboinstraße und Rothariweg wurde am 27. April 1936 in Rothariweg umbenannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Albrechtstraße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 44
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg