Am Ostbahnhof

Postleitzahlen für Am Ostbahnhof 5-17 Ortsteile für Am Ostbahnhof 5-17
10243 Friedrichshain

Alles was wichtig ist zu Am Ostbahnhof in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Am Ostbahnhof hat die Hausnummern 5-17, gehört zum Ortsteil Friedrichshain und hat die Postleitzahl 10243. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Am Ostbahnhof
Postleitzahl10243
OrtsteilFriedrichshain
ÖPNV Zone A Bus 140, 142, 147, 240, 248, 347 — S‑Bahn 5, 7, 75 Regionalbahn, Regionalexpress Ostbahnhof
Straßenverlauf von Straße der Pariser Kommune über Andreasstraße bis Krautstraße (Sackgasse)
Falk‑Stadtplan Planquadrat L 19
Geschichte von Am Ostbahnhof
Ehemaliger BezirkFriedrichshain
Alte Namen Platz am Schlesischen Bahnhof (1884-1887), Am Schlesischen Bahnhof (1888-1951), Am Hauptbahnhof (1987-1998)
Name seit 24.5.1951

Ostbahnhof, 1842 als Bahnhof für die Bahn nach Frankfurt (Oder) in Betrieb genommen.

Im Sommer 1841 war an der Koppenstraße mit den Bauarbeiten für den Bahnhof begonnen worden, der zuerst Frankfurter Bahnhof hieß. Am 23.10.1842 wurde der Bahnhof für die Bahn nach Frankfurt (Oder) in Betrieb genommen. 1844 vollzog sich die Verschmelzung der Frankfurter Bahn-Gesellschaft mit der Niederschlesisch-Märkischen Eisenbahn. Die Streckenführung war bis nach Breslau (Wroclaw) erweitert worden. Zwischen 1879/80 wurde der Bahnhof umgebaut, und der Personen- und Güterverkehr verlagerte sich zeitweilig auf den 1867 eröffneten Ostbahnhof. Ursprünglich Kopfbahnhof und im Laufe der Zeit zur Viaduktstation umgebaut, wurde er 1882 Teil der neueröffneten Berliner Stadtbahn und endgültig zum Durchgangsbahnhof. Am 7.2.1882 erhielt er den Namen Schlesischer Bahnhof. 1950 wurde der Schlesische Bahnhof von den DDR-Behörden in Ostbahnhof umbenannt. Ab 1987 trug er den Namen Hauptbahnhof, er bildete einen Schwerpunkt für den Personen-, Güterfern- und Stadtbahnverkehr. Durch das nach der Wende neuerarbeitete Verkehrskonzept wurde der Hauptbahnhof anders eingeordnet und erhielt deshalb am 1.10.1998 den Namen Ostbahnhof zurück.

Die Straße Am Schlesischen Bahnhof wurde 1951 in Am Ostbahnhof umbenannt. Ihr Verlauf ist nicht mehr völlig identisch mit der 1887 benannten Straße, da Anfang der 80er Jahre unseres Jahrhunderts dort Baumaßnahmen durchgeführt wurden. Am 20. März 1964 wurde die Breslauer Straße in die Straße Am Ostbahnhof einbezogen. 987 wurde die Straße Am Ostbahnhof in Am Hauptbahnhof umbenannt, 1998 jedoch wieder rückbenannt. Am 17.12.2007 wurde die Straße, die vorher nur bis Andreasstraße verlief, bis Krautstraße verlängert.

Örtliche Zuständigkeiten für Am Ostbahnhof
ArbeitsagenturBerlin Mitte
JobcenterFriedrichshain-Kreuzberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtFriedrichshain-Kreuzberg
PolizeiabschnittA 51
VerwaltungsbezirkFriedrichshain-Kreuzberg