Andreasstraße

Postleitzahlen für Andreasstraße 1-77 Ortsteile für Andreasstraße 1-77
10243 Friedrichshain

Alles was wichtig ist zu Andreasstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Andreasstraße hat die Hausnummern 1-77, gehört zum Ortsteil Friedrichshain und hat die Postleitzahl 10243. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Andreasstraße
Postleitzahl10243
OrtsteilFriedrichshain
ÖPNV Zone A Bus 140, 142, 147, 240, 248, 347 — U‑Bahn 5 Strausberger Platz — S‑Bahn 5, 7, 75 Regionalbahn, Regionalexpress Ostbahnhof
Straßenverlauf von Holzmarktstraße, Stralauer Platz und An der Schillingbrücke bis Karl-Marx-Allee und Lebuser Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat L 19
Geschichte von Andreasstraße
Ehemaliger BezirkFriedrichshain
Name seit 23.1.1863

nach der einst am Stralauer Platz stehenden Andreaskirche benannt.

Sie wurde nach der am Stralauer Platz stehenden Andreaskirche benannt, die ihren Namen im Januar 1855 nach dem Apostel Andreas, dem Schutzpatron Rußlands, erhalten hatte. Die Benennung war eine Referenz an den Zaren Nikolaus I. (1796-1855), Gatte der Prinzessin Charlotte von Preußen (1798-1860). Bereits 1854, im Jahr der Grundsteinlegung, war die Andreaskirchgemeinde gegründet worden. Nach einem Bombenangriff im Mai 1944 brannte die Kirche aus, und die Ruinenreste wurden 1949 gesprengt und abgeräumt.

1862 war die Straße vom Kammergerichtsrat a. D. von Wülknitz angelegt worden. Dieser wünschte den Namen Wülknitzstraße, was jedoch abgelehnt wurde. Die "neue Verbindungsstraße bis zu den Frankfurter Linden" erhielt den Namen Andreasstraße.

Örtliche Zuständigkeiten für Andreasstraße
ArbeitsagenturBerlin Mitte
JobcenterFriedrichshain-Kreuzberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtFriedrichshain-Kreuzberg
PolizeiabschnittA 51
VerwaltungsbezirkFriedrichshain-Kreuzberg