Begasstraße

Postleitzahlen für Begasstraße 1-29 Ortsteile für Begasstraße 1-29
12623 Mahlsdorf

Alles was wichtig ist zu Begasstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Begasstraße hat die Hausnummern 1-29, gehört zum Ortsteil Mahlsdorf und hat die Postleitzahl 12623. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Begasstraße
Postleitzahl12623
OrtsteilMahlsdorf
ÖPNV Zone B Bus 108
Straßenverlauf von Mirower Straße bis Waldesruher Straße (Stadtgrenze)
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 27-28
Geschichte von Begasstraße
Ehemaliger BezirkHellersdorf
Name seit 12.2.1920

Begas, Reinhold, * 15.7.1831 Schöneberg, + 3.8.1911 Berlin, Bildhauer.

Begas, einer Künstlerfamilie entstammend, erhielt seine künstlerische Ausbildung an der Berliner Akademie und arbeitete dann von 1848 bis 1855 im Atelier von Christian Daniel Rauch. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in Rom wurde er 1861 an die Kunstschule in Weimar berufen. 1865 kehrte er nach Berlin zurück. Begas entwickelte sich zu einem der Hauptvertreter der neubarocken Plastik. Durch seine Lehrtätigkeit an der Berliner Kunstakademie übte er großen Einfluß aus. Er pflegte alle Gebiete der Plastik, bevorzugte mythologische Stoffe, dekorative Plastik und Porträtbildnerei. Begas schuf unter anderem das Schillerdenkmal (1871) und den Neptunbrunnen (1886-1891) in Berlin. Zu seinen aufwendigsten Werken gehören die Denkmäler für Kaiser Wilhelm I. (1897) und für Bismarck (1901). Zu seinen besten Schöpfungen werden die Sarkophage des Kaisers Friedrich III. und seiner Gemahlin Viktoria gezählt.

Örtliche Zuständigkeiten für Begasstraße
ArbeitsagenturMarzahn-Hellersdorf
JobcenterMarzahn-Hellersdorf
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtMarzahn-Hellersdorf
PolizeiabschnittA 63
VerwaltungsbezirkMarzahn-Hellersdorf