Braunschweiger Ufer

Postleitzahlen für Braunschweiger Ufer Ortsteile für Braunschweiger Ufer
12347 Britz

Alles was wichtig ist zu Braunschweiger Ufer in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Braunschweiger Ufer gehört zum Ortsteil Britz und hat die Postleitzahl 12347. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Braunschweiger Ufer
Postleitzahl12347
OrtsteilBritz
ÖPNV
Straßenverlauf am Teltowkanal, Höhe Britzer Damm
Falk‑Stadtplan Planquadrat QR 19
Geschichte von Braunschweiger Ufer
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit vor 1911

Braunschweig, kreisfreie Stadt an der Oker, Bundesland Niedersachsen.

Bereits im 9. Jahrhundert war eine Kaufmannssiedlung am rechten Okerufer angelegt worden. Im nächsten Jahrhundert siedelten Kaufleute auch am linken Ufer. Es kamen noch mehrere Siedlungen hinzu, so daß sich der Ort entwickelte, der 1227 als welfische Siedlung Stadtrecht erhielt. Die Stadt war im 12. Jahrhundert Residenz Heinrichs des Löwen. Ende des 13. Jahrhunderts schloß sich Braunschweig der Hanse an. Seit 1573 wurde der Name Braunschweig genannt. Braunschweig war eine fast reichsfreie Stadt, bis es 1671 seine Privilegien an die Wolfenbütteler Welfen verlor. Ab 1753 war sie deren Residenzstadt. Von 1807 bis 1813 gehörte Braunschweig zum Königreich Westfalen, dann zum Herzogtum Braunschweig. 1946 kam Braunschweig zum Bundesland Niedersachsen. Die Stadt ist 192,06 km² groß und hat 247 241 Einwohner (1998).

Das Braunschweiger Ufer wurde vor 1911 benannt. Im Stadtplan von 1911 war es namentlich eingezeichnet.

Örtliche Zuständigkeiten für Braunschweiger Ufer
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 56
VerwaltungsbezirkNeukölln