Breitkopfstraße

Postleitzahlen für Breitkopfstraße 38-140 Ortsteile für Breitkopfstraße 38-140
13409 Reinickendorf

Alles was wichtig ist zu Breitkopfstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Breitkopfstraße hat die Hausnummern 38-140, gehört zum Ortsteil Reinickendorf und hat die Postleitzahl 13409. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Breitkopfstraße
Postleitzahl13409
OrtsteilReinickendorf
ÖPNV Zone B Bus 122, 125, 250, 327 — U‑Bahn 8 Franz-Neumann-Platz, Residenzstraße
Straßenverlauf von Mittelbruchzeile bis Klemkestraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat E 15
Geschichte von Breitkopfstraße
Ehemaliger BezirkReinickendorf
Alte Namen Sonntagstraße (vor 1887-1930)
Name seit 4.8.1930

Breitkopf, Bernhard Christoph, * 2.3.1695 Clausthal, heute Clausthal-Zellerfeld, + 26.3.1777 Leipzig, Verleger.

Er erlernte in Goslar das Buchdruckerhandwerk und ging danach auf Wanderschaft. 1715 kam er nach Leipzig. Breitkopf übernahm das Geschäft des verstorbenen Johann Caspar Müller († 1717), der es 1701 von dem Buchdrucker Johann Georgi erworben hatte. Breitkopf begründete 1719 die Buchdruckerei, Schriftgießerei und den Musikverlag Breitkopf. Firmenzeichen war anfangs die Waage, ab 1738, als er das Gebäude „Goldener Bär“ für den Verlag erwarb, der Bär. Das Unternehmen wuchs schnell. 1740 war Breitkopf Oberältester der Buchdruckerinnung in Leipzig. Von 1725 bis 1761 erschienen in der Druckerei 656 Verlagswerke. 1745 übergab Breitkopf den Betrieb an seinen Sohn Johann Gottlob Immanuel Breitkopf (1719–1794). Dieser leitete den Verlag und war einer der führenden Drucker und Verleger seiner Zeit. Er erfand den Druck mit zerlegbaren Notentypen. Nach Breitkopf dem Jüngeren ist auch die Frakturschrift (Breitkopf-Fraktur) benannt. Gottfried Christoph Härtel wurde 1795 Teilhaber. Der Verlag brachte u. a. die mathematischen Werke von Albrecht Dürer heraus, und er unternahm Versuche, Landkarten und Kupferstiche in hervorragender Qualität zu setzen.

Die Straße entstand aus der Straße Nr. 25 und der sich südlich anschließenden Sonntagstraße.

Örtliche Zuständigkeiten für Breitkopfstraße
ArbeitsagenturReinickendorf
JobcenterReinickendorf
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtReinickendorf
PolizeiabschnittA 12
VerwaltungsbezirkReinickendorf