Breslauer Platz

Postleitzahlen für Breslauer Platz Ortsteile für Breslauer Platz
12159 Friedenau

Alles was wichtig ist zu Breslauer Platz in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Breslauer Platz gehört zum Ortsteil Friedenau und hat die Postleitzahl 12159. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Breslauer Platz
Postleitzahl12159
OrtsteilFriedenau
ÖPNV Zone B Bus M48, M85, 186, 246 — U‑Bahn 9 Friedrich-Wilhelm-Platz — S‑Bahn 1 Friedenau
Straßenverlauf an Lauterstraße, Rheinstraße und Hauptstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat P 13
Geschichte von Breslauer Platz
Ehemaliger BezirkSchöneberg
Alte Namen Lauterplatz (1875-1964)
Name seit 1.10.1964

Breslau, heute Wroclaw, Hauptstadt der Woiwodschaft Dolnoslaskie, Polen.

Breslau, heute Wroclaw, Hauptstadt der Woiwodschaft Dolnoslaskie, Polen, liegt in der niederschlesischen Tiefebene beiderseits der Oder an der Mündung der Ohle. Im 9. Jahrhundert wird die slawische Burg Vratislav oder Wortizlawa erwähnt, die vermutlich nach ihrem Gründer, dem böhmischen Herzog Wratislaw, benannt wurde. 1261 erhielt Breslau deutsches Stadtrecht. 1526 kam Breslau mit Böhmen, zu dem es inzwischen gehörte, an Österreich. 1742 gelangte es durch den Breslauer Präliminarfrieden an Preußen; es wurde Hauptstadt der preußischen Provinz Schlesien. 1813 erließ der preußische König Friedrich Wilhelm III. in Breslau den Aufruf "An mein Volk" zur Erhebung gegen die napoleonische Fremdherrschaft. Im Zweiten Weltkrieg von den NS-Machthabern zur Festung erklärt, war Breslau Anfang 1945 hart umkämpft und wurde stark zerstört. Seit 1945 gehört Wroclaw zu Polen. Mit seinen kulturhistorisch bedeutsamen Baudenkmälern ist die Stadt kulturelles und wissenschaftliches Zentrum mit acht Hochschulen, einer Wirtschaftsakademie, einer Abteilung der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Oper, Filmstudio, sechs Theatern, Verlagswesen, Bibliotheken und Museen. Wroclaw ist wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Hauptindustriezweige sind Maschinen- und Waggonbau, Metall-, elektrotechnische, chemische, Lebensmittel-, Holz- und Verarbeitungsindustrie. Es besitzt einen Binnenhafen mit Werft und einen Flughafen. Die Stadtteile der 293 km² großen Stadt werden über 80 Brücken miteinander verbunden. Wroclaw hat 639 400 Einwohner (1997).

Die Umbenennung erfolgte nach der Hauptstadt Schlesiens. Sie wurde damit begründet, daß in Ost-Berlin die Breslauer Straße umbenannt werde und Schöneberg Patenbezirk der Schlesier sei.

Örtliche Zuständigkeiten für Breslauer Platz
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtSchöneberg
GrundbuchamtSchöneberg
FamiliengerichtSchöneberg
FinanzamtSchöneberg
PolizeiabschnittA 42
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg