Burggrafenstraße

Postleitzahlen für Burggrafenstraße 1-37 Ortsteile für Burggrafenstraße 1-37
12623 Kaulsdorf, Mahlsdorf

Alles was wichtig ist zu Burggrafenstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Burggrafenstraße hat die Hausnummern 1-37, gehört zu den Ortsteilen Kaulsdorf und Mahlsdorf und hat die Postleitzahl 12623. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Burggrafenstraße
Postleitzahl12623
OrtsteilNr. 1-1A, 34-37Kaulsdorf
Nr. 3-33CMahlsdorf
ÖPNV Zone B Bus 195, 197, 395
Straßenverlauf von Ernst-Haeckel-Straße bis Florastraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat K 28
Geschichte von Burggrafenstraße
Ehemaliger BezirkHellersdorf
Name seit 27.7.1906

Burggraf, ein im Mittelalter aus dem Amt des königlichen oder bischöflichen Vogts (Burgvogt) erwachsenes Amt.

Burggraf ist die Bezeichnung für eine Reihe von Ämtern mit zu unterschiedlichen Zeiten auch unterschiedlichen Aufgabenbereichen. Zunächst wurde mit Burggraf in Gestalt des Burgvogts oder Burghauptmanns der Besitzer eines Burglehens bezeichnet. Im Mittelalter war der Burggraf der bevollmächtigte Vertreter des Stadtherrn in Königs- und Bischofsstädten. Als Beamter des Reiches oder des Landesherrn hatte er richterliche und militärische Gewalt. In den von den deutschen Feudalherrn in der sogenannten Ostkolonisation unterworfenen Gebieten war der Burggraf vom 11. bis zum 13. Jahrhundert als Burgvogt und Burgkommandant zugleich Verwalter und Gerichtsherr eines Burgbezirks. Ein ehemaliger Burggraf von Nürnberg wurde als Friedrich I. (1371-1440) zum Stammvater der brandenburgischen Hohenzollern.

Örtliche Zuständigkeiten für Burggrafenstraße
ArbeitsagenturMarzahn-Hellersdorf
JobcenterMarzahn-Hellersdorf
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtMarzahn-Hellersdorf
PolizeiabschnittA 63
VerwaltungsbezirkMarzahn-Hellersdorf