Cranachstraße

Postleitzahlen für Cranachstraße 1-63 Ortsteile für Cranachstraße 1-63
12157 Schöneberg

Alles was wichtig ist zu Cranachstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Cranachstraße hat die Hausnummern 1-63, gehört zum Ortsteil Schöneberg und hat die Postleitzahl 12157. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Cranachstraße
Postleitzahl12157
OrtsteilSchöneberg
ÖPNV Zone B Bus M76, 181, 187, 246 — S‑Bahn 1 Friedenau
Straßenverlauf von Begasstraße bis Thorwaldsenstraße und Cranachstraße Nr 1-32, zurück Nr 33-63
Falk‑Stadtplan Planquadrat PQ 13
Geschichte von Cranachstraße
Ehemaliger BezirkSchöneberg
Name seit 12.1.1892

Cranach (eigtl. Sunder oder Müller), Lukas der Ältere, * 4.10.1472 Kronach (Franken), + 16.10.1553 Weimar, Maler, Zeichner, Holzschnitzer.

Sein Name Cranach leitete sich aus seinem Geburtsort ab. Er war Hofmaler von Friedrich III., Kurfürst von Sachsen, an dessen Hof in Wittenberg er von Wien 1505 kam. In seiner Werkstatt arbeiteten unter den Gehilfen auch seine Söhne Hans und Lukas der Jüngere. 1537 bis 1544 amtierte er als Bürgermeister in Wittenberg. Seit 1552, nach Gefangenschaft in Bayern und Österreich infolge des Schmalkaldischen Krieges, lebte er in Weimar. Bekannt wurde Cranach durch zahlreiche Holzschnitte und Porträts (Junker Jörg), insbesondere zur biblischen und Reformationsgeschichte. Die von Joachim II., Kurfürst von Brandenburg, erworbenen Gemälde von Cranach bildeten den Grundstock der Kunstkammer des Berliner Schlosses und gingen in die heutigen Staatlichen Museen ein.

Vorher Straße 9. Die Straße wurde auf dem Gelände der Schöneberger-Friedenauer Terraingesellschaft angelegt. Zur gleichen Zeit wurden weitere Straßen nach Malern benannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Cranachstraße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtSchöneberg
GrundbuchamtSchöneberg
FamiliengerichtSchöneberg
FinanzamtSchöneberg
PolizeiabschnittA 42
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg