Drossener Straße

Postleitzahlen für Drossener Straße 1-65 Ortsteile für Drossener Straße 1-65
13053 Alt-Hohenschönhausen

Alles was wichtig ist zu Drossener Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Drossener Straße hat die Hausnummern 1-65, gehört zum Ortsteil Alt-Hohenschönhausen und hat die Postleitzahl 13053. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Drossener Straße
Postleitzahl13053
OrtsteilAlt-Hohenschönhausen
ÖPNV Zone B Tram M4 — Bus 154, 256, 893
Straßenverlauf von Malchower Weg über Am Faulen See Nr 1-30, zurück 33-65
Falk‑Stadtplan Planquadrat F 22
Geschichte von Drossener Straße
Ehemaliger BezirkHohenschönhausen
Name seit 17.5.1930

Drossen, Ort in der früheren Provinz Brandenburg, Regierungsbezirk Frankfurt (Oder), Kreis Weststernberg; heute Osno Lubuskie, Woiwodschaft Lubuskie, Kreis Strzelce-Drezdeno (Kreisstadt Strelce Krajenskie)Polen.

Drossen, Ort in der früheren Provinz Brandenburg, Regierungsbezirk Frankfurt (Oder), Kreis Weststernberg; heute Osno Lubuskie, Woiwodschaft Lubuskie (Lebus, Hauptstadt Gorzów Wielkopolski/Zielona Góra), Kreis Strzelce-Drezdeno (Kreisstadt Strelce Krajenskie)Polen. Die Stadt wurde 1252 als Drosna gegründet. 1347 ist eine markgräfliche Vogtei erwähnt. Die Einwohner lebten von der Bierbrauerei und dem Tuchmacherhandwerk, im 19. Jahrhundert entstanden Möbelfabriken, und der 1846 beginnende Braunkohlenabbau erforderte eine Preßkohlenfabrik. 1890 erhielt Drossen Einsenbahnanschluß. 1945 wurde es zur Hälfte zerstört. Die Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft und der Molkerei.

Die Straße wurde vor ihrer Benennung als Straße A bezeichnet.

Örtliche Zuständigkeiten für Drossener Straße
ArbeitsagenturLichtenberg
JobcenterLichtenberg
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtLichtenberg
PolizeiabschnittA 61
VerwaltungsbezirkLichtenberg