Dubliner Straße

Postleitzahlen für Dubliner Straße 1-69 Ortsteile für Dubliner Straße 1-69
13349 Wedding

Alles was wichtig ist zu Dubliner Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Dubliner Straße hat die Hausnummern 1-69, gehört zum Ortsteil Wedding und hat die Postleitzahl 13349. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Dubliner Straße
Postleitzahl13349
OrtsteilWedding
ÖPNV Zone B Bus 120, 128 — U‑Bahn 6 Rehberge
Straßenverlauf von Müllerstraße bis Holländerstraße, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat F 13-14
Geschichte von Dubliner Straße
Ehemaliger BezirkWedding
Name seit 1.6.1910

Dublin, irisch Baile Atha Cliath, seit 1922 Hauptstadt der Republik Irland.

Dublin, irisch Baile Atha Cliath, seit 1921 Hauptstadt der Republik (seit 1937) Irland und zugleich ihr wichtigster Hafen. Vom 9. bis 11. Jahrhundert war Dublin von dänischen Wikingern besiedelt. 1038 wurde es Bischofssitz. Im Jahre 1171 fiel Heinrich II. von England in Irland ein und zwang die irischen Häuptlinge und angelsächsischen Ritter zur Lehenshuldigung. In diesem Jahr wurde Dublin zum Stützpunkt der Engländer. Dem englischen Thron gehörte fortan das befestigte Gebiet an der Ostküste Irlands, The Pale. Dublin war seit der gewaltsamen Eroberung durch England stets das Zentrum der irischen Nationalbewegung. So auch bei der Auflehnung der Iren gegen die britische Besatzungsmacht vom April 1916, der als Dubliner Aufstand in die Geschichte einging. Ihm waren 1913 in Dublin und anderen Orten machtvolle Streikaktionen vorangegangen. 1921 erhielt im Ergebnis des anglo-irischen Unabhängigkeitskrieges Irland unter Verzicht auf Nordirland seine Unabhängigkeit im Rahmen des Commonwealth. Durch die günstige geographische Lage an der Ostseite der Insel gegenüber Großbritannien wurde Dublin zum Drehpunkt des irischen Außenhandels und der Industrie. Es werden Elektrogeräte, Metallwaren, Nahrungs- und Genußmittel (u. a. das berühmte Guinnes-Bier) und Druckerzeugnisse produziert. Durch den Fährhafen ist Dublin ein Tor zu Irland. 1998 hatte Dublin 502 000 Einwohner.

Vorher Straßen Nr. 86 und 86 a, Abt. X/1 des Bebauungsplanes. Am 13. Mai 1929 erhielt ein weiterer Abschnitt der Dubliner Straße, vorher Nr. 86 d, Abt. X/1, diese Bezeichnung. Die Straße liegt im Englischen Viertel.

Örtliche Zuständigkeiten für Dubliner Straße
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterNr. 1-69Mitte - Müllerstraße
Nr. 1-69Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtWedding
PolizeiabschnittA 35
VerwaltungsbezirkMitte