Eckertstraße

Postleitzahlen für Eckertstraße 1-18 Ortsteile für Eckertstraße 1-18
10249 Friedrichshain

Alles was wichtig ist zu Eckertstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Eckertstraße hat die Hausnummern 1-18, gehört zum Ortsteil Friedrichshain und hat die Postleitzahl 10249. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Eckertstraße
Postleitzahl10249
OrtsteilFriedrichshain
ÖPNV Zone A Tram M10, 21 — U‑Bahn 5 Frankfurter Tor
Straßenverlauf von Weidenweg bis Mühsamstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat K 20
Geschichte von Eckertstraße
Ehemaliger BezirkFriedrichshain
Name seit 4.8.1897

Eckert, Heinrich Ferdinand, * 7.2.1819 Schwiebus, + 9.12.1875 Berlin, Unternehmer.

Er kam 1840 nach Berlin und arbeitete als Schlosser. Nach der Meisterprüfung gründete er 1846 in Berlin eine Schlosserwerkstatt und erwarb das Bürgerrecht. Aus ihr gingen die Eckertwerke (Landmaschinenfabrik H. F. Eckert) in der Frankfurter Straße hervor, die in den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts nach Lichtenberg verlegt wurden. Er konzentrierte sich auf die Entwicklung und Herstellung landwirtschaftlicher Maschinen und gehörte zu den Vätern des deutschen Pflugbaus. 1860 wandte er sich dem Wagenbau und dem Bau von Dampfmaschinen zu. Eckert gehörte zu den Pionieren der Berliner Maschinenbauindustrie. Sein Unternehmen beschäftigte bald mehr als 1000 Arbeiter, es produzierte 1903 in Lichtenberg alle Arten von landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen. 1871 wandelte er seine Fabrik in eine AG um, deren Generaldirektor er bis 1873 blieb.

Vorher Straße Nr. 41 a, Abt. XIII/2 des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Eckertstraße
ArbeitsagenturBerlin Mitte
JobcenterFriedrichshain-Kreuzberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtFriedrichshain-Kreuzberg
PolizeiabschnittA 51
VerwaltungsbezirkFriedrichshain-Kreuzberg