Eduard-Müller-Platz

Postleitzahlen für Eduard-Müller-Platz Ortsteile für Eduard-Müller-Platz
12051 Neukölln

Alles was wichtig ist zu Eduard-Müller-Platz in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Eduard-Müller-Platz gehört zum Ortsteil Neukölln und hat die Postleitzahl 12051. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Eduard-Müller-Platz
Postleitzahl12051
OrtsteilNeukölln
ÖPNV Zone B Bus M44, 246, 277, 344 — Zone A U‑Bahn 7 Neukölln , U‑Bahn 8 Hermannstr  — S‑Bahn 41, 42, 45, 46, 47 Hermannstr
Straßenverlauf an Silbersteinstraße, Ilsestraße, Ringbahnstraße, Bendastraße und Hertastraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat Q 19
Geschichte von Eduard-Müller-Platz
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 1.9.1984

Müller, Eduard, * 15.11.1818 Quilitz b. Glogau, + 6.1.1895 Neisse, katholischer Theologe, Politiker.

Müller, Eduard, * 15.11.1818 Quilitz bei Glogau, + 6.1.1895 Neisse, katholischer Theologe, Politiker. Der katholischer Priester und seit 1852 Missionsvikar in Berlin beförderte die Gründung katholischer Gemeinden in und um Berlin. So zählte er auch zu den Vorbereitern der St.-Eduard-Gemeinde am Kranoldplatz, die 1907 in Rixdorf eröffnet wurde. Müller war Abgeordneter des Deutschen Reichstags für das Zentrum. Er wohnte jahrzehntelang Hinter der Katholischen Kirche 4-5 in Berlin-Mitte. Sein Haus war ein Zentrum für Arbeiter, sozial Schwache und Durchwanderer.

Örtliche Zuständigkeiten für Eduard-Müller-Platz
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 55
VerwaltungsbezirkNeukölln