Einemstraße

Postleitzahlen für Einemstraße Ortsteile für Einemstraße
10785 Tiergarten

Alles was wichtig ist zu Einemstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Einemstraße gehört zum Ortsteil Tiergarten und hat die Postleitzahl 10785. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Einemstraße
Postleitzahl10785
OrtsteilTiergarten
ÖPNV Zone A Bus M19, M29, 100, 106, 187 — U‑Bahn 1, 2, 3, 4 Nollendorfplatz
Straßenverlauf von Nollendorfplatz bis Lützowplatz, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat MN 14
Geschichte von Einemstraße
Ehemaliger BezirkTiergarten
Alte Namen Maaßenstraße (1870-1934)
Name seit 13.6.1934

Die Einemstraße wurde 2013 in Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße umbenannt.

Einem (gen. von Rothmaler), Karl Wilhelm Georg August Gottfried von, * 1.1.1853 Herzberg (Harz), + 7.4.1934 Mülheim an der Ruhr, Militär, Politiker.
Aus niedersächsischem Adel stammend, wurde er 1866 Kadett und nahm 17jährig am Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 teil. Er war in der Folgezeit wechselnd im Truppendienst, ab 1880 im Generalstabsdienst eingesetzt. Ab 1898 im preußischen Kriegsministerium tätig, war er 1900/01 als Leiter des Allgemeinen Kriegsdepartements während des sogenannten Boxeraufstands in China maßgeblich an der Entsendung deutscher Truppen beteiligt. 1903–1909 war er preußischer Kriegsminister, Differenzen bestanden zu Schlieffen und Bülow über den Ausbau von Heer und Flotte. Ab 1909 führte er das VII. Armeekorps in Münster, im Ersten Weltkrieg nach der Marneschlacht ab September 1914, ab 1915 als Generaloberst, die 3. Armee. Nach 1918 verfaßte er Arbeiten über den Weltkrieg und die Armee, u. a. „Ein Armeeführer erlebt den Weltkrieg“. Der Beiname war der Geburtsname seiner Frau.

Der zwischen Nollendorf- und Lützowplatz gelegene Teil der Maaßenstraße wurde 1934 in Einemstraße umbenannt. 1945 war vorgesehen, die Einemstraße wieder in die Maaßenstraße einzubeziehen, diese Rückbenennung wurde jedoch durch den Magistrat nicht bestätigt. Eine Teilfläche Einemstraße/Ecke Lützowplatz erhielt am 31. März 1976 ebenfalls diesen Namen. Ein anderer Teil der Straße wurde am 11. Juni 1986 für den öffentlichen Verkehr eingezogen.

Die Einemstraße sollte am 17.12.2013 in Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße umbenannt werden. Da gegen die Umbenennung der Straßenabschnittes in Tiergarten Widersprüche eingegangen sind, war die Umbenennung im Bezirk Mitte schwebend unwirksam und wurde nicht am 17.12.2013 wirksam.
Die Umbenennung im Bezirk Tempelhof-Schöneberg wurde am 17.12.2013 vollzogen. Der Widerspruch wurde 2016 zurückgezogen, somit ist die Umbenennung der kompletten Einemstraße in Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße bestandskräftig.

Örtliche Zuständigkeiten für Einemstraße
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterMitte - Seydelstraße
Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtMitte/Tiergarten
PolizeiabschnittA 34
VerwaltungsbezirkMitte