Elfriede-Kuhr-Straße

Postleitzahlen für Elfriede-Kuhr-Straße 7-50 Ortsteile für Elfriede-Kuhr-Straße 7-50
12355 Rudow

Alles was wichtig ist zu Elfriede-Kuhr-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Elfriede-Kuhr-Straße hat die Hausnummern 7-50, gehört zum Ortsteil Rudow und hat die Postleitzahl 12355. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Elfriede-Kuhr-Straße
Postleitzahl12355
OrtsteilRudow
ÖPNV Zone B Bus 171, 260, 371, 372
Straßenverlauf von Raduhner Straße und Knollstraße bis Hiltrud-Dudek-Weg
Falk‑Stadtplan Planquadrat V 22-U 23
Geschichte von Elfriede-Kuhr-Straße
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 1.11.1996

Kuhr, Elfriede, * 20.9.1891 Niederschönhausen, heute zu Berlin, † 4.10.1966 Berlin, Medizinerin, Kommunalpolitikerin.

Sie studierte Medizin an der Berliner Friedrich-Wilhelms-Universität und fand 1914 als Ärztin eine Anstellung am Städtischen Krankenhaus in Neukölln. 1927 wurde sie leitende Ärztin im Verband der öffentlichen Lebensversicherungen. Zu ihren Verdiensten gehört der Aufbau der Abteilung, in der die Sterblichkeit und deren Ursachen statistisch ausgewertet werden. Ab 1933 hatte sie ihre eigene Praxis in Neukölln, und nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ernannte man sie zur Amtsärztin. Sie trat 1946 der CDU bei und saß für sie in der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln. Ab 1950 war Kuhr Bezirksstadträtin und wurde 1955 ins Abgeordnetenhaus von Berlin (West) gewählt. Dem Parlament gehörte sie nochmals 1959–1963 an.

Örtliche Zuständigkeiten für Elfriede-Kuhr-Straße
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 56
VerwaltungsbezirkNeukölln