Erich-Nehlhans-Straße

Postleitzahlen für Erich-Nehlhans-Straße 10-32 Ortsteile für Erich-Nehlhans-Straße 10-32
10247 Prenzlauer Berg

Alles was wichtig ist zu Erich-Nehlhans-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Erich-Nehlhans-Straße hat die Hausnummern 10-32, gehört zum Ortsteil Prenzlauer Berg und hat die Postleitzahl 10247. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Erich-Nehlhans-Straße
Postleitzahl10247
OrtsteilPrenzlauer Berg
ÖPNV Zone B Bus 156, 240
Straßenverlauf von Thaerstraße bis Richard-Ermisch-Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat K 20
Geschichte von Erich-Nehlhans-Straße
Ehemaliger BezirkPrenzlauer Berg
Name seit 18.10.2005

Nehlhans, Erich, * 12.02.1899 Berlin, † 1946 (verschollen) UdSSR, erster Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Berlin nach 1945.

Er überlebte die Zeit der nationalsozialistischen Judenverfolgung illegal in Berlin. Im Mai 1945 war er Mitbegründer und erster Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg. In jener Zeit verhalf Nehlhans, der in der Prenzlauer Allee 35 wohnte, vielen verfolgten Juden aus Osteuropa zur Flucht über die West-Sektoren nach Palästina und die USA, darunter auch jüdischen russischen Soldaten. Das wurde ihm zum Verhängnis. Im März 1945 wurde er vom sowjetischen Geheimdienst verhaftet und am 4.8.1945 zu 25 Jahren Arbeitslager verurteilt. Nach der Internierung im ehemaligen KZ Sachsenhausen verlieren sich seine Spuren in der Sowjetunion. 1997 wurde er von einem russischen Militärgericht vollständig rehabilitiert. Am Haus Prenzlauer Allee 35 ist für ihn eine Gedenktafel angebracht.

Sie liegt im Entwicklungsgebiet Alter Schlachthof.

Örtliche Zuständigkeiten für Erich-Nehlhans-Straße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPrenzlauer Berg
PolizeiabschnittA 16
VerwaltungsbezirkPankow