Eschelberger Weg

Postleitzahlen für Eschelberger Weg 1-29 Ortsteile für Eschelberger Weg 1-29
12621 Kaulsdorf

Alles was wichtig ist zu Eschelberger Weg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Eschelberger Weg hat die Hausnummern 1-29, gehört zum Ortsteil Kaulsdorf und hat die Postleitzahl 12621. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Eschelberger Weg
Postleitzahl12621
OrtsteilKaulsdorf
ÖPNV Zone B Bus X69, 164, 269
Straßenverlauf von An der Wuhle bis Chemnitzer Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat N 26
Geschichte von Eschelberger Weg
Ehemaliger BezirkHellersdorf
Alte Namen Lerchenstraße (nach 1910-1935), Schützenstraße (1909-1935)
Name seit 8.3.1935

Eschelberg, Gemeinde in Oberösterreich.

Mit Heinricus de Esilberch wird die Burg Eschelberg 1209 erstmals beurkundet. 1283 belehnte Graf Wernhart von Leonberg Otto von Traun mit Eschelberg. Die Trauner blieben bis 1560 im Lehnbesitz der Burg. Nach 1560 ging sie in den Lehnbesitz des Erasmus von Gera über. Noch 1594 zählte sie zu den verteidigungsfähigen Fluchtburgen des Mühlviertels. 1647 kaufte Konrad Balthasar von Starhemberg Burg und Herrschaft Eschelberg. Seitdem bildete Eschelberg mit Rottenegg und Liechtenhaag einen Verwaltungskomplex mit 313 Einwohnern.

Westlich der Chemnitzer Straße bis zur heutigen Finkenstraße hieß der Straßenzug Schützenstraße, von der Finkenstraße bis zur Straße An der Wuhle Lerchenstraße. Die Schützenstraße war in der Katasterkarte von 1909 bereits benannt, die Lerchenstraße im Bebauungsplan von 1910 noch nicht. Sie ist erst um 1920 unter ihrem Namen nachgewiesen.

Örtliche Zuständigkeiten für Eschelberger Weg
ArbeitsagenturMarzahn-Hellersdorf
JobcenterMarzahn-Hellersdorf
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtMarzahn-Hellersdorf
PolizeiabschnittA 63
VerwaltungsbezirkMarzahn-Hellersdorf