Flaischlenstraße

Postleitzahlen für Flaischlenstraße 1-69 Ortsteile für Flaischlenstraße 1-69
13129 Blankenburg

Alles was wichtig ist zu Flaischlenstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Flaischlenstraße hat die Hausnummern 1-69, gehört zum Ortsteil Blankenburg und hat die Postleitzahl 13129. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Flaischlenstraße
Postleitzahl13129
OrtsteilBlankenburg
ÖPNV Zone B Bus 150, 154 — S‑Bahn 2, 8 Blankenburg
Straßenverlauf von Freischützstraße bis Krontaler Straße Nr 1-19, zurück 40-69
Falk‑Stadtplan Planquadrat B 20
Geschichte von Flaischlenstraße
Ehemaliger BezirkWeißensee
Alte Namen Römerstraße (vor 1920-1933)
Name seit 9.6.1933

Flaischlen, Cäsar Otto Hugo (Pseud. Cäsar F. Stuart), * 12.5.1864 Stuttgart + 16.10.1920 Gundelsheim, Schriftsteller.

Er war der Sohn eines Majors. 1890 siedelte er nach Berlin über und arbeitete von 1895 bis 1900 als Redakteur bei der Kunstzeitschrift "Pan". Anfangs stark vom Naturalismus beeinflußt, wendete er sich später dem Impressionismus zu. Zu seinen Werken gehören u. a. "Martin Lehnhardt" (1895), die Gedichtbände "Aus den Lehr- und Wanderjahren des Lebens" (1900) und "Mandolinchen, Leierkastenmann und Kuckuck" (1921) sowie sein autobiographischer Roman "Jost Seyfried" (1905).

Am 7. Juni 1957 erhielt der nördliche Teil der Flaischlenstraße jenseits der Bahnlinie die Bezeichnung Straße 100.

Örtliche Zuständigkeiten für Flaischlenstraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtPankow/Weißensee
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPankow/Weißensee
PolizeiabschnittA 14
VerwaltungsbezirkPankow