Französische Straße

Postleitzahlen für Französische Straße 1-67 Ortsteile für Französische Straße 1-67
10117 Mitte

Alles was wichtig ist zu Französische Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Französische Straße hat die Hausnummern 1-67, gehört zum Ortsteil Mitte und hat die Postleitzahl 10117. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Französische Straße
Postleitzahl10117
OrtsteilMitte
ÖPNV Zone A Bus TXL, 100, 147, 200 — U‑Bahn 6 Französische Straße
Straßenverlauf von Wilhelmstraße und Hannah-Arendt-Straße über Friedrichstraße bis Werderscher Markt und Oberwallstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat L 16 I, C 11
Geschichte von Französische Straße
Ehemaliger BezirkMitte
Name seit 1706

Nach den verfolgten französischen Reformierten (Hugenotten) benannt, die hier Aufnahme und Wohnungen fanden.

Die Straße erhielt ihren Namen nach den verfolgten französischen Reformierten (Hugenotten), die hier Aufnahme und Wohnungen fanden. Der Kampf der Hugenotten um Anerkennung ihres Glaubens sowie der bürgerlichen und politischen Rechte einerseits und andererseits das Bemühen des französischen Königs, sie zu unterdrücken, führten zu blutigen konfessionellen Bürgerkriegen, den Hugenottenkriegen. Wegen starker Repressionen wanderten über 200 000 Hugenotten aus. Bedeutung erlangten die Hugenotten in Brandenburg-Preußen, wo Friedrich Wilhelm, der Große Kurfürst, ihre Aufnahme und Ansiedlung durch das Edikt von Potsdam (8.11.1685) förderte. Um 1700 war jeder dritte Einwohner Berlins ein Hugenotte. Sie brachten bedeutende Leistungen in Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft sowie als Offiziere hervor. Kirchlich führten die Hugenotten ein streng geordnetes Leben; sie widmeten sich in der Theologie vor allem der Erforschung des Alten und des Neuen Testaments sowie der Kirchengeschichte. Die Straße wurde um 1696 angelegt und erhielt 1706 ihren heutigen Namen. Um 1740 erhielten die anschließenden Straßen ebenfalls diesen Namen. Das betraf die Straße Beim Französischen Kirchhof, die zwischen Charlotten- und Markgrafenstraße verlief, und die Straße Nach dem Französischen Kirchhof, die sich zwischen Markgrafen- und Oberwallstraße befand. Im Osten wurde die Straße durch ein 1725 in der Oberwallstraße 4 erbautes Haus abgeschlossen, in dem sich ab 1849 die Erste Kammer des Preußischen Herrenhauses befand. Am 10.3.1851 brannte ein Teil dieses Gebäudes ab. Man entschloss sich, die Französische Straße bis zur Oberwallstraße durchzulegen, was bis 1858 erfolgte.

Die Verlängerung von Mauerstraße bis zur Hannah-Ahrendt-Straße/Wilhelmstraße wurde zum 30.10.2009 vollzogen.

Örtliche Zuständigkeiten für Französische Straße
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterNr. 1-67Mitte - Seydelstraße
Nr. 1-67Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtMitte/Tiergarten
PolizeiabschnittA 32
VerwaltungsbezirkMitte