Freymüllerweg

Postleitzahlen für Freymüllerweg 1-67 Ortsteile für Freymüllerweg 1-67
12247 Lankwitz

Alles was wichtig ist zu Freymüllerweg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Freymüllerweg hat die Hausnummern 1-67, gehört zum Ortsteil Lankwitz und hat die Postleitzahl 12247. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Freymüllerweg
Postleitzahl12247
OrtsteilLankwitz
ÖPNV Zone B Bus 187
Straßenverlauf von Wunsiedeler Weg abgehend (in Kol. Alter Upstall)
Falk‑Stadtplan Planquadrat S 14
Geschichte von Freymüllerweg
Ehemaliger BezirkSteglitz
Name seit 15.5.1997

Freymüller, Fritz, * 15.6.1882 Obersteinach, † 13.9.1950 Berlin, Architekt, Gemeindebaurat.

Freymüller war Schüler der Architekten Theodor Fischer (1862-1938) und Paul Bonatz (1877-1956) an der Technischen Hochschule Stuttgart. Er zog dann nach Berlin-Schöneberg, wo er 1910 den Bebauungsplan für das Schöneberger Südgelände entwarf. 1913 wurde Freymüller zum Baurat der Gemeinde Lankwitz, Kreis Teltow, Regierungsbezirk Potsdam, gewählt. Gemeinsam mit Rudolf Beyendorff (1876–1947) trieb er 1913 bis 1921 den Ausbau von Lankwitz zu einer Villenkolonie voran. 1921 wurde er Stadtbaurat von Steglitz. Nach seinen Plänen wurden u. a. das Herrenhaus des Industriellen Correns in Lankwitz, die Feuerwache in Steglitz und das Stadion in Lichterfelde gebaut. Am 1.4.1933 wurde Freymüller aus seinem Amt entlassen. Er war danach als freischaffender Architekt tätig.1948 engagierte er sich für den Wiederaufbau des Botanischen Gartens und des Botanischen Museums in Dahlem. Er wohnte zuletzt Alt-Lankwitz 74. Freymüller wurde auf dem Evangelischen Kreuzkirchhof Lankwitz bestattet.

Örtliche Zuständigkeiten für Freymüllerweg
ArbeitsagenturSteglitz-Zehlendorf
JobcenterSteglitz-Zehlendorf
AmtsgerichtSchöneberg
GrundbuchamtSchöneberg
FamiliengerichtSchöneberg
FinanzamtSteglitz
PolizeiabschnittA 46
VerwaltungsbezirkSteglitz-Zehlendorf