Ginkgoweg

Postleitzahlen für Ginkgoweg 4-24 Ortsteile für Ginkgoweg 4-24
12487 Johannisthal

Alles was wichtig ist zu Ginkgoweg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Ginkgoweg hat die Hausnummern 4-24, gehört zum Ortsteil Johannisthal und hat die Postleitzahl 12487. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Ginkgoweg
Postleitzahl12487
OrtsteilJohannisthal
ÖPNV Zone B Bus 160
Straßenverlauf von Springbornstraße bis Hederichweg
Falk‑Stadtplan Planquadrat S 22
Geschichte von Ginkgoweg
Ehemaliger BezirkTreptow
Vorheriger Name Straße 208
Name seit 01.12.2008

Ginkgo: ursprünglich nur in China heimische Baumart, die im 18. Jahrhundert nach Europa kam und seit dieser Zeit als Zierbaum gepflanzt wird. Die Lage der Straße im Gebiet einer Kleingartenanlage führte zu dieser naturnahen Bezeichnung. Der Ginkgo oder Ginko ist eine Baumart, die man auch als lebendes Fossil bezeichnen kann. Er ist die einzige, weitgehend unveränderte Art einer Gattung, die bereits vor etwa 250 Millionen Jahren und bis zur Eiszeit auch in Europa heimisch war. In Ostasien überlebte er die Eiszeit und wurde um 1730 vom Arzt und Forschungsreisenden Engelbert Kaempfer (1651–1716) aus Japan wieder nach Europa gebracht und als Zierbaum angepflanzt. Der Ginkgo sieht mit seinen fächerförmigen, lang gestielten Blättern wie ein Laubbaum aus, gehört aber aus botanischer Sicht zu den Nadelgehölzen. Aus seinen Blättern werden Heilmittel gewonnen. Seiner beeindruckenden Geschichte und seiner Heilwirksamkeit wegen erhielt der Ginkgo zur Jahrtausendwende den Ehrentitel „Baum des Jahrtausends“.

Der Gingkoweg hieß bis zu seiner Umbenennung Straße 208 (Gartenweg).

Örtliche Zuständigkeiten für Ginkgoweg
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 65
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick