Goldammerstraße

Postleitzahlen für Goldammerstraße 1-64 Ortsteile für Goldammerstraße 1-64
12351 Gropiusstadt, Buckow

Alles was wichtig ist zu Goldammerstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Goldammerstraße hat die Hausnummern 1-64, gehört zu den Ortsteilen Buckow und Gropiusstadt und hat die Postleitzahl 12351. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Goldammerstraße
Postleitzahl12351
OrtsteilNr. 1-63 ungerade, 2-32 geradeGropiusstadt
Nr. 34-64 geradeBuckow
ÖPNV Zone B Bus X11, M11, 171, 172, 372
Straßenverlauf von Lipschitzallee bis Fritz-Erler-Allee, links ungerade, rechts gerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat T 20-S 21
Geschichte von Goldammerstraße
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 9.6.1933

Goldammer, Singvogel.

Goldammer, gehört zur Familie der Singvögel. Es gibt rund 550 Arten, wovon 40 in Eurasien und Afrika vorkommen. Zu den in Deutschland brütenden Ammern gehören die Feldammer, die Goldammer, der Ortolan u. a.

Vorher Straße Nr. 17 des Bebauungsplanes. In einem Teil der Trasse verlief zuvor der Gärtnereiweg. Eine Umbenennung hat jedoch nicht stattgefunden. Die Straße verlief bis 1967 zwischen Stieglitzweg und Rudower Straße. 1968 wurde sie westwärts bis zur im selben Jahr angelegten und benannten Fritz-Erler-Allee verlängert. 1969 fiel der vermutlich unbebaute Teil zwischen Baumläuferweg und Rudower Straße weg, und sie verlief nur noch zwischen Fritz-Erler-Allee und Baumläuferweg. 1970 entstand der noch heute vorhandene bogenförmige Verlauf zwischen Baumläuferweg und Lipschitzallee.

Örtliche Zuständigkeiten für Goldammerstraße
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 56
VerwaltungsbezirkNeukölln