Grottewitzstraße

Postleitzahlen für Grottewitzstraße 1-57 Ortsteile für Grottewitzstraße 1-57
12526 Bohnsdorf

Alles was wichtig ist zu Grottewitzstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Grottewitzstraße hat die Hausnummern 1-57, gehört zum Ortsteil Bohnsdorf und hat die Postleitzahl 12526. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Grottewitzstraße
Postleitzahl12526
OrtsteilBohnsdorf
ÖPNV Zone B Bus 163, 263, 363 — S‑Bahn 45, 9 Altglienicke, S‑Bahn 46, 8, 85 Grünau
Straßenverlauf von Buntzelstraße und Schulzendorfer Straße bis Kirchsteig
Falk‑Stadtplan Planquadrat U 25
Geschichte von Grottewitzstraße
Ehemaliger BezirkTreptow
Name seit 16.1.1925

Grottewitz, Curt (eigtl. Max Curt Pfütze), * 22.2.1866 Grottewitz b. Grimma (Sachsen), + 16.7.1905 Müggelheim, Schriftsteller.

Grottewitz, Sohn eines Großbauern, studierte in Leipzig, München und Berlin Germanistik und Philosophie sowie in Paris Naturwissenschaften. Nach Aufenthalten in Eberswalde, Hennickendorf bei Strausberg und in Kagel lebte er seit 1891 unter seinem Schriftstellernamen als Landwirt in Müggelheim, wo er auch naturwissenschaftliche und botanische Studien betrieb. Er war Mitglied der SPD und unterhielt freundschaftliche Kontakte zu Bebel, Wilhelm Liebknecht, Kautsky und Bernstein. Befreundet u. a. auch mit Wilhelm Bölsche und Bruno Wille, stand er dem Friedrichshagener Kreis nahe. Er schrieb vor allem für die sozialdemokratische Presse, wobei sein besonderes Interese der gesundheitlichen Aufklärung der Arbeiter galt. Der Naturfreund Grottewitz, der die Arbeiter zu aktiver Erholung in freier Natur ermunterte, wurde Pionier und Förderer der Berliner Arbeiterwanderbewegung. Er ertrank beim Baden in der Großen Krampe und ist in Müggelheim begraben. Seine Schriften (u. a. "Unser Wald", "Sonntage eines Großstädters in der Natur", "Der Mensch als Beherrscher der Natur") wurden nach seinem Tode von Wilhelm Bölsche herausgegeben. An seinem Wohnhaus Alt-Müggelheim 16 (ehemals Dorfstraße) wurde 1965 eine Gedenktafel angebracht.

Vorher Straße 1.

Örtliche Zuständigkeiten für Grottewitzstraße
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 65
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick