Gustav-Meyer-Allee

Postleitzahlen für Gustav-Meyer-Allee 1-25 Ortsteile für Gustav-Meyer-Allee 1-25
13355 Gesundbrunnen

Alles was wichtig ist zu Gustav-Meyer-Allee in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Gustav-Meyer-Allee hat die Hausnummern 1-25, gehört zum Ortsteil Gesundbrunnen und hat die Postleitzahl 13355. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Gustav-Meyer-Allee
Postleitzahl13355
OrtsteilGesundbrunnen
ÖPNV Zone A Bus 247 — U‑Bahn 8 Voltastraße — S‑Bahn 1, 2, 25 Humboldthain
Straßenverlauf von Brunnenstraße und Rügener Straße bis Scheringstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat H 16
Geschichte von Gustav-Meyer-Allee
Ehemaliger BezirkWedding
Name seit 8.3.1894

Meyer, Johann Heinrich Gustav, * 14.1.1816 Frauendorf, + 27.5.1877 Berlin, Landschaftsgestalter.

Meyer besuchte von 1832 bis 1836 die Potsdamer Gärtnerlehranstalt. Er war Schüler von Lenné, dessen Büro er 1843 in technischen Belangen leitete. Um 1840 arbeitete er als Hofgärtner in Sanssouci. Bei einer Ausschreibung um die Gestaltung des Volksparks Friedrichshain erreichte Meyer den ersten Preis, und der Park wurde von 1846 bis 1848 nach seinen Entwürfen angelegt. Im Jahre 1859 wurde Meyer zum Hofgärtner ernannt. Am 1.7.1870 wurde er der erste Direktor des gerade gegründeten Berliner Gartenbauamts. Er gestaltete den Volkspark Humboldthain und den Treptower Park, und auch der Entwurf zum Straßen- und Bebauungsplan der Villenkolonie Alsen (später Wannsee) stammt von ihm. Meyer wurde auf dem Neuen Friedhof in der Saarmunder Straße in Potsdam beigesetzt.

Vorher Straße Nr. 91, Abt. IX des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Gustav-Meyer-Allee
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterNr. 1-25Mitte - Seydelstraße
Nr. 1-25Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtWedding
PolizeiabschnittA 36
VerwaltungsbezirkMitte