Heinrich-Böll-Straße

Postleitzahlen für Heinrich-Böll-Straße 1-61 Ortsteile für Heinrich-Böll-Straße 1-61
13156 Niederschönhausen

Alles was wichtig ist zu Heinrich-Böll-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Heinrich-Böll-Straße hat die Hausnummern 1-61, gehört zum Ortsteil Niederschönhausen und hat die Postleitzahl 13156. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Heinrich-Böll-Straße
Postleitzahl13156
OrtsteilNiederschönhausen
ÖPNV Zone B Tram M1 — Bus 107, 124
Straßenverlauf Nr 1-4 von Dietzgenstraße abgehend, Nr 6-61 von Schillerstraße abgehend
Falk‑Stadtplan Planquadrat D 17
Geschichte von Heinrich-Böll-Straße
Ehemaliger BezirkPankow
Name seit 5.5.1997

Böll, Heinrich Theodor, * 21.12.1917 Köln, + 16.7.1985 Langenbroich, heute zu Bad Kreuznach, Schriftsteller.

Böll studierte nach einer Buchhandelslehre in Köln Germanistik. 1947 schrieb er realistische Kurzgeschichten, deren Inhalt Kriegsschicksale waren. Seine ersten Romane "Wo warst du, Adam" (1951), "Und sagte kein einziges Wort" (1953) und "Haus ohne Hüter" (1954) verschafften ihm bald Beachtung. Er trat in seinen Werken für Minderheiten und die Einhaltung der Menschenrechte ein und nahm zu politischen Fragen Stellung. Bücher wie "Billard um halbzehn" (1959), "Ende einer Dienstfahrt" (1966), "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" (1974) und "Frauen vor Flußlandschaft" (1985) sind dafür beredte Zeugnisse. Böll war unter anderem von 1971 bis 1974 Präsident des Internationalen PEN-Clubs und erhielt 1972 den Nobelpreis für Literatur.

Örtliche Zuständigkeiten für Heinrich-Böll-Straße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtPankow/Weißensee
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPankow/Weißensee
PolizeiabschnittA 13
VerwaltungsbezirkPankow