Helene-Jung-Platz

Postleitzahlen für Helene-Jung-Platz Ortsteile für Helene-Jung-Platz
12355 Rudow

Alles was wichtig ist zu Helene-Jung-Platz in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Helene-Jung-Platz gehört zum Ortsteil Rudow und hat die Postleitzahl 12355. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Helene-Jung-Platz
Postleitzahl12355
OrtsteilRudow
ÖPNV Zone B Bus 171, 260, 371, 372
Straßenverlauf an Ursulinenstr, Benedicta-Teresia-Weg und Waltersdorfer Chaussee
Falk‑Stadtplan Planquadrat U 22-23
Geschichte von Helene-Jung-Platz
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 1.11.1996

Jung, Helene, * 1.12.1896 Zella-Mehlis, † 27.12.1976 Berlin, Pädagogin, Kommunalpolitikerin.

Sie besuchte das Lyzeum, die Höhere Städtische Handelsschule und das Oberlyzeum in Neukölln und absolvierte danach eine Ausbildung als Lehrerin. Von 1922 bis 1933 arbeitete sie an der Rütli-Schule in Neukölln. Nach der Befreiung vom Faschismus stellte sie sich sofort dem demokratischen Neuaufbau der Schule in Neukölln zur Verfügung. Mit großem Engagement baute sie gemeinsam mit anderen Antifaschisten das Schulwesen des Bezirks auf demokratischer Grundlage neu auf, sie war Leiterin der Lehreraus- bzw. -fortbildung in Neukölln. 1948 übernahm Jung die Leitung der Volkshochschule in Neukölln, die sie bis zu ihrer Pensionierung 1961 inne hatte. 1948/49 arbeitete sie unter der ersten weiblichen Stadträtin für Volksschulwesen, Charlotte Buchwald. Helene Jung, die seit ihren Jugendjahren der SPD angehörte, war 1948 bis 1950 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung in Neukölln.

Örtliche Zuständigkeiten für Helene-Jung-Platz
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 56
VerwaltungsbezirkNeukölln