Helmholtzstraße

Postleitzahlen für Helmholtzstraße 1-42 Ortsteile für Helmholtzstraße 1-42
12459 Oberschöneweide

Alles was wichtig ist zu Helmholtzstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Helmholtzstraße hat die Hausnummern 1-42, gehört zum Ortsteil Oberschöneweide und hat die Postleitzahl 12459. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Helmholtzstraße
Postleitzahl12459
OrtsteilOberschöneweide
ÖPNV Zone B Tram M17, 21, 37, 63, 67
Straßenverlauf von Edisonstraße bis Tappertstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat P 23
Geschichte von Helmholtzstraße
Ehemaliger BezirkKöpenick
Name seit um 1896

Helmholtz, Hermann Ludwig Ferdinand von, * 31.8.1821 Potsdam, + 8.9.1894 Charlottenburg, Physiker, Physiologe.

Helmholtz besuchte die militärische Schule Pépinière in Berlin. Von 1843 bis 1848 wirkte er als Militärarzt in seiner Geburtsstadt. Er wurde 1849 als Professor für Physiologie an die Universitäten Königsberg, ab 1855 nach Bonn und im Herbst 1858 nach Heidelberg berufen. In Heidelberg war er 1862/63 Rektor der Universität. 1850 erfand er den Augenspiegel, was die Diagnostik der Augenheilkunde revolutionierte. Durch einen Vortrag vor der Physikalischen Gesellschaft in Berlin machte Helmholtz auf sich aufmerksam. Ostern 1871 wurde er als Ordinarius für Physik an die Berliner Universität berufen. Hier leitete er bis 1886 das Institut für Physik. Er war ein herausragender Vertreter der Naturwissenschaft im 19. Jahrhundert und hat mit seinen wissenschaftlichen Leistungen vor allem die Entwicklung der Physik gefördert. Helmholtz wirkte ab 1887 als Rektor der Friedrich-Wilhelms-Universität der Hauptstadt. Im Jahre 1888 wurde Helmholtz zum Präsidenten der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt in Charlottenburg ernannt. Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Helmholtz wohnte (1892) in Charlottenburg, Marchstraße 25 b. Sein Ehrengrab befindet sich in Berlin-Zehlendorf auf dem Landeseigenen Friedhof Wannsee, Lindenstraße 1 und 2.

Dem Bebauungsplan von Oberschöneweide von 1906 zufolge verlief die Helmholtzstraße ursprünglich zwischen Edison- und Wattstraße. 1960 wurde die Straße 5 in die Helmholtzstraße einbezogen und diese dadurch bis zur Nalepestraße verlängert.

Örtliche Zuständigkeiten für Helmholtzstraße
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 66
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick