Jablonskistraße

Postleitzahlen für Jablonskistraße 1-39 Ortsteile für Jablonskistraße 1-39
10405 Prenzlauer Berg

Alles was wichtig ist zu Jablonskistraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Jablonskistraße hat die Hausnummern 1-39, gehört zum Ortsteil Prenzlauer Berg und hat die Postleitzahl 10405. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Jablonskistraße
Postleitzahl10405
OrtsteilPrenzlauer Berg
ÖPNV Zone A Tram M2, M4, M10 — S‑Bahn 41, 42, 8, 85, 9 Greifswalder Str , Prenzlauer Allee
Straßenverlauf von Greifswalder Straße bis Prenzlauer Allee Nr 1-21, zurück 22-39
Falk‑Stadtplan Planquadrat H 18-J 19
Geschichte von Jablonskistraße
Ehemaliger BezirkPrenzlauer Berg
Name seit 15.9.1906

Jablonski (eigtl. Figulus), Daniel Ernst, * 20.(26.)11.1660 Hochzeit, auch Nassenhuben, heute zu Gdansk, † 25.5.1741 Berlin, Theologe.

Sein Vater war in Jablonka (Böhmen) geboren und trug den Namen Petrus Figulus. Später gab er sich den Namen nach seiner Geburtsstadt Jablonka. Jablonskis Mutter, Elisabeth Comenius, war die Tochter des Pädagogen Johann Amos Comenius aus Böhmen. Jablonski besuchte in Lissa das Gymnasium und nahm in Frankfurt (Oder) ein Theologiestudium auf, das er zwischen 1680 und 1683 in Oxford fortsetzte. 1691 war Jablonski Hofprediger in Königsberg, ab 1693 am Berliner Dom. Er regte die Einrichtung der Berliner Sternwarte und die Einführung des gregorianischen Kalenders in Preußen an. 1699 Generalsenior der Brüder-Unität für Großpolen, wurde er 1701 erster Direktor der Abteilung für morgenländische Sprachkunde der Akademie der Wissenschaften zu Berlin und 1735 Akademiepräsident. Gemeinsam mit Leibniz hatte er ihre Gründung angeregt und energisch betrieben. Jablonski bemühte sich ab spätestens 1697 im Auftrage seines Monarchen darum, Reformierte und Lutheraner in Brandenburg-Preußen auf die Formel "evangelisch" zusammenzuführen, die politischen Umstände in Europa standen jedoch gegen sein Vorhaben. Er wurde in Mitte auf dem Alten Parochialfriedhof (evangelisch), Klosterstraße 65-67, bestattet.

Vorher Straße Nr. 29 b, Abt. XII des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Jablonskistraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPrenzlauer Berg
PolizeiabschnittA 16
VerwaltungsbezirkPankow