Karolinenstraße

Postleitzahlen für Karolinenstraße 1-21 Ortsteile für Karolinenstraße 1-21
13507 Tegel

Alles was wichtig ist zu Karolinenstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Karolinenstraße hat die Hausnummern 1-21, gehört zum Ortsteil Tegel und hat die Postleitzahl 13507. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Karolinenstraße
Postleitzahl13507
OrtsteilTegel
ÖPNV Zone B Bus 124, 125, 133, 222 — U‑Bahn 6 Alt-Tegel — S‑Bahn 25 Tegel
Straßenverlauf von Berliner Straße, Schloßstraße und Am Tegeler Hafen bis Heiligenseestraße und Ruppiner Chaussee
Falk‑Stadtplan Planquadrat C 10
Geschichte von Karolinenstraße
Ehemaliger BezirkReinickendorf
Name seit um 1915

Humboldt-Dachröden, Caroline Friederike von, geb. von Dachröden, * 23.2.1766 Minden, + 26.3.1829 Berlin, Ehefrau Wilhelm von Humboldts.

Caroline von Dachröden, Herrin auf Burg Oerner und Auleben, war die Tochter des preußischen Kammerpräsidenten Freiherrn Karl von Dachröden. Am 29.6.1791 heiratete sie in Erfurt Wilhelm von Humboldt und kam mit ihm nach Tegel. Sie begleitete ihren Ehemann auf dessen Reisen durch zahlreiche europäische Staaten. Ihr Haus in Tegel war ein beliebter gesellschaftlicher Treffpunkt. Nach 1900 erschienen in sieben Bänden Briefe, die sie und ihr Mann mit bedeutenden Persönlichkeiten gewechselt hatten.

Am 1.4.1980 erhielt der nördliche Teil der Schloßstraße ebenfalls den Namen Karolinenstraße. Am 1.4.1988 wurde das verbliebene 100 m lange Straßenteilstück des Hermsdorfer Damms von der Karolinenstraße bis zur vorher angelegten Kehre auch in Karolinenstraße umbenannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Karolinenstraße
ArbeitsagenturReinickendorf
JobcenterReinickendorf
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtReinickendorf
PolizeiabschnittA 11
VerwaltungsbezirkReinickendorf