Karpfenteichstraße

Postleitzahlen für Karpfenteichstraße 1-19 Ortsteile für Karpfenteichstraße 1-19
12435 Plänterwald

Alles was wichtig ist zu Karpfenteichstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Karpfenteichstraße hat die Hausnummern 1-19, gehört zum Ortsteil Plänterwald und hat die Postleitzahl 12435. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Karpfenteichstraße
Postleitzahl12435
OrtsteilPlänterwald
ÖPNV Zone B Bus 166, 167, 265
Straßenverlauf von Am Treptower Park bis Kiefholzstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 21
Geschichte von Karpfenteichstraße
Ehemaliger BezirkTreptow
Alte Namen Sackführerdamm (um 1896-1905)
Name seit 9.6.1905

Nach dem im Treptower Park gelegenen Karpfenteich benannt.

Die Benennung erfolgte nach dem im Treptower Park gelegenen Karpfenteich, auf den die Straße zuläuft. Der Karpfenteich ist 1896 zur Treptower Gewerbeausstellung angelegt worden. Er wird vom Heidekampgraben durchflossen.

Die Straße war schon vor ihrer Benennung Bestandteil eines alten Straßenzuges, der sich auf Neuköllner Gebiet bis zum alten Dorf Rixdorf fortsetzte. Er stellte als Weg seit ältester Zeit den Zugang vom Teltow zur Spree her und soll bereits zur Wendenzeit als Pfad durch das Dickicht des Bruchwaldes angelegt worden sein, um den Bewohnern der Dörfer auf dem Teltow bei Gefahr die Flucht auf den Burgwall auf dem Kreuzbaum zu ermöglichen. Dieser Weg wurde auch im Mittalter und im Dreißigjährigen Krieg als Fluchtpfad der Bauern genutzt. Er führte ursprünglich bis nach Tempelhof. Später diente er als Transportweg zur Ablagestelle an der Spree, von wo aus das Mahlgut von den Dörfern des Teltows zur Mühle und zurück transportiert wurde. Auf der Karte von Karl Oesfeld aus dem Jahre 1786 ist der Weg ohne Bezeichnung bereits eingetragen. Am 20. Juli 1826 wurde er in einer Akte des Magistrats von Berlin mit Namen genannt, aber nicht als eine offizielle Straße behandelt. Offiziell gibt es den Namen erst ab um 1901, er wurde im Berliner Adreßbuch von 1901 erstmals genannt.1905 erfolgte im Zuge der Bebauung des Wohnviertels am Treptower Park für das gehobene Bürgertum die Umbenennung in Karpfenteichstraße, da der alte Name Sackführerdamm den Ansprüchen der neuen Bewohner nicht zu entsprechen schien. Über die Umbenennung wurden erhebliche Auseinandersetzungen geführt.

Örtliche Zuständigkeiten für Karpfenteichstraße
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 65
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick