Konrad-Adenauer-Straße

Postleitzahlen für Konrad-Adenauer-Straße 1-1 Ortsteile für Konrad-Adenauer-Straße 1-1
10557 Tiergarten

Alles was wichtig ist zu Konrad-Adenauer-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Konrad-Adenauer-Straße hat die Hausnummern 1-1, gehört zum Ortsteil Tiergarten und hat die Postleitzahl 10557. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Konrad-Adenauer-Straße
Postleitzahl10557
OrtsteilTiergarten
ÖPNV Zone A Bus TXL, M41, M85, 147 — U‑Bahn 55 Bundestag  — S‑Bahn 5, 7, 75 Hauptbahnhof
Straßenverlauf von Paul-Löbe-Allee bis Ludwig-Erhard-Ufer und Kronprinzenbrücke
Falk‑Stadtplan Planquadrat K 15
Geschichte von Konrad-Adenauer-Straße
Ehemaliger BezirkTiergarten
Name seit 16.1.1998

Adenauer, Konrad Hermann Joseph, * 5.1.1876 Köln, + 19.4.1967 Rhöndorf/Rhein, Politiker.

Adenauer, Konrad Hermann Joseph, * 5.1.1876 Köln, † 19.4.1967 Rhöndorf/Rhein, Politiker.Der Jurist Adenauer war ab 1917 Oberbürgermeister von Köln und gehörte ab 1921 dem Preußischen Staatsrat an, dessen Präsident er bis 1933 war. 1931 bis 1933 wohnte er in der Wilhelmstraße 54 in Berlin. Im Juni 1934 war er für wenige Tage verhaftet. Im August 1944 wurde Adenauer erneut festgenommen und war drei Monate inhaftiert. Am 4.5.1945 ernannte ihn die amerikanische Militärregierung zum Oberbürgermeister von Köln; von der britischen Administration wurde er allerdings im Oktober wieder entlassen. Adenauer, Mitbegründer der CDU, hatte ab 5.3.1946 den Vorsitz der Partei in der britischen Zone inne. Ab 1950 führte er 16 Jahre lang die Partei. 1948 wurde Adenauer zum Präsidenten des Parlamentarischen Rates, am 15.9.1949 zum ersten Bundeskanzler der BRD gewählt. Adenauer setzte sich während seiner gesamten Amtszeit für die Bündnis- und Sicherheitsintegration der Bundesrepublik in Westeuropa ein. Er förderte die Aussöhnung und Zusammenarbeit der BRD mit den westlichen Alliierten. Ein Ergebnis dieser Bemühungen war am 9.5.1955 die Aufnahme Westdeutschlands in die NATO. Am 1.10.1963 gab Adenauer mit Wirkung vom 15. desselben Monats seinen Rücktritt als Kanzler bekannt. Im selben Jahr wurde er Ehrenbürger Berlins.

Das erste Straßenschild wurde am 16. September 1999 angebracht.

Örtliche Zuständigkeiten für Konrad-Adenauer-Straße
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterNr. 1Mitte - Seydelstraße
Nr. 1Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtMitte/Tiergarten
PolizeiabschnittA 34
VerwaltungsbezirkMitte