Labeser Weg

Postleitzahlen für Labeser Weg 1-21 Ortsteile für Labeser Weg 1-21
13503 Heiligensee

Alles was wichtig ist zu Labeser Weg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Labeser Weg hat die Hausnummern 1-21, gehört zum Ortsteil Heiligensee und hat die Postleitzahl 13503. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Labeser Weg
Postleitzahl13503
OrtsteilHeiligensee
ÖPNV Zone B Bus 124 — S‑Bahn 25 Heiligensee
Straßenverlauf von Sagemühler Steig bis Sonnenwalder Weg
Falk‑Stadtplan Planquadrat A 8
Geschichte von Labeser Weg
Ehemaliger BezirkReinickendorf
Name seit 25.8.1939

Labes, Stadt in der früheren Provinz Pommern, Regierungsbezirk Köslin, Kreis Regenwalde; heute Lobez, Woiwodschaft Zachodniopomorskie (Westpommern, Hauptstadt Szczecin), Polen.

Das Gebiet kam im Ergebnis des Zweiten Weltkriegs an Polen. Die Stadt entstand aus einer Siedlung am Flussübergang der Rega. Bereits 1271 wurde sie „Borco dominus de Lobis“ genannt, im Besitz der Familie von Borcke. Vor 1295 erhielt der Ort lübisches Recht. Im Mittelalter gab es Tuchmacher- und Schuhmachergewerbe, von 1792 bis 1871 arbeitete ein Kupferhammer, später Kalksandsteinwerke, Sägemühlen, Möbelfertigung, Landmaschinenbau. 1859 wurde die Stadt an die Strecke Stargard–Köslin der Hinterpommerschen Eisenbahn angeschlossen. Die Schmalspurbahn der Regenwalder Bahnen verband 1896 Labes mit Daber. Von den alten Gewerben hat sich die Schuhindustrie erhalten. Sehenswert ist die Stadtkirche St. Marien in spätgotischem Backstein.

Vorher Straße Nr. 166.

Örtliche Zuständigkeiten für Labeser Weg
ArbeitsagenturReinickendorf
JobcenterReinickendorf
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtReinickendorf
PolizeiabschnittA 11
VerwaltungsbezirkReinickendorf