Lehmbruckstraße

Postleitzahlen für Lehmbruckstraße 1-29 Ortsteile für Lehmbruckstraße 1-29
10245 Friedrichshain

Alles was wichtig ist zu Lehmbruckstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Lehmbruckstraße hat die Hausnummern 1-29, gehört zum Ortsteil Friedrichshain und hat die Postleitzahl 10245. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Lehmbruckstraße
Postleitzahl10245
OrtsteilFriedrichshain
ÖPNV Zone A Tram M10 — Bus 347 — U‑Bahn 1 Warschauer Str / S‑Bahn 5, 7, 75 Warschauer Straße
Straßenverlauf von Rudolfstraße über Rotherstraße bis Stralauer Allee (Sackgasse), rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat M 20
Geschichte von Lehmbruckstraße
Ehemaliger BezirkFriedrichshain
Alte Namen Beymestraße (1898-1951)
Name seit 31.5.1951

Lehmbruck, Wilhelm, * 4.1.1881 Duisburg-Meiderich, + 25.3.1919 Berlin, Bildhauer, Grafiker, Maler.

Er studierte zuerst an der Kunstgewerbeschule (1895 -1899), dann ging er 1901 - 1908 nach Düsseldorf, um an der dortigen Akademie zu studieren. Nach einem Aufenthalt in Italien ließ er sich 1910 in Paris nieder. Er schuf Plastiken und lebensgroße Marmorfiguren. Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges kehrte Lehmbruck nach Deutschland zurück. Seit 1914 lebte er in Berlin. Durch die Kriegserfahrungen war er tief deprimiert, was sich u.a. in seiner Plastik "Der Gestürzte" von 1915/16 widerspiegelte. Er wählte 1919 den Freitod. Werke: "Mutter und Kind" (1917), "Große Sinnende" (1913/14), "Emporsteigender Jüngling", "Die Kniende", "Die Rückblickende", "Die Badende", "Gesenkter Frauenkopf" u. a.

Örtliche Zuständigkeiten für Lehmbruckstraße
ArbeitsagenturBerlin Mitte
JobcenterFriedrichshain-Kreuzberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtFriedrichshain-Kreuzberg
PolizeiabschnittA 51
VerwaltungsbezirkFriedrichshain-Kreuzberg