Leo-Blech-Platz

Postleitzahlen für Leo-Blech-Platz Ortsteile für Leo-Blech-Platz
14193 Grunewald

Alles was wichtig ist zu Leo-Blech-Platz in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Leo-Blech-Platz gehört zum Ortsteil Grunewald und hat die Postleitzahl 14193. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Leo-Blech-Platz
Postleitzahl14193
OrtsteilGrunewald
ÖPNV Zone B Bus 186
Straßenverlauf an Menzelstraße, Wernerstraße und Richard-Strauss-Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 10
Geschichte von Leo-Blech-Platz
Ehemaliger BezirkWilmersdorf
Alte Namen Menzelplatz (1906-1959)
Name seit 20.7.1959

Blech, Leo, * 22.4.1871 Aachen, † 25.8.1958 Berlin, Dirigent, Komponist.

Der Sohn eines jüdischen Tuchhändlers war nach einer kaufmännischen Lehre Schüler an der Musikhochschule in Berlin. Ab 1906 war Blech als Dirigent und ab 1913 als Generalmusikdirektor des Königlichen Opernhauses bzw. der Staatsoper in Berlin tätig. 1937 emigrierte er nach Riga und von dort nach Stockholm, wo er Hofkapellmeister der Königlichen Oper wurde. Als Blech 1949 nach Berlin zurückkehrte, wurde er Generalmusikdirektor an der Städtischen Oper Charlottenburg und 1957 deren Ehrenmitglied. In jenen Jahren wohnte er in der Wilmersdorfer Wittelsbacherstraße 36. Blech schrieb stilistisch in der Nachfolge seines Lehrers E. Humperdinck (1854–1921) u. a. die Spielopern „Alpenkönig und Menschenfeind“, „Versiegelt“ sowie Orchesterwerke, Kammermusik, Klavierstücke, Chorwerke und Lieder. Sein Ehrengrab befindet sich auf dem Landeseigenen Friedhof Heerstraße, Charlottenburg.

Örtliche Zuständigkeiten für Leo-Blech-Platz
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtWilmersdorf
PolizeiabschnittA 25
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf