Leonberger Ring

Postleitzahlen für Leonberger Ring 1-72 Ortsteile für Leonberger Ring 1-72
12349 Buckow, Britz

Alles was wichtig ist zu Leonberger Ring in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Leonberger Ring hat die Hausnummern 1-72, gehört zu den Ortsteilen Britz und Buckow und hat die Postleitzahl 12349. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Leonberger Ring
Postleitzahl12349
OrtsteilNr. 1-33 ungerade, 4-50 geradeBuckow
Nr. 52-72D geradeBritz
ÖPNV Zone B Bus X11, M11, M44, 736
Straßenverlauf von Rufacher Weg im Bogen bis Heimsbrunner Straße und Rufacher Weg, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat T 18-19
Geschichte von Leonberger Ring
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 1.7.1965

Leonberg, Stadt im Kreis Böblingen, Bundesland Baden-Württemberg.

Leonberg, Stadt im Kreis Böblingen, Bundesland Baden-Württemberg, westlich von Stuttgart im Strohgäu. Leonberg, seit 1248 Stadt, kam 1318 an Württemberg und war 1457 Tagungsort des ersten Württembergischen Landtages. Sehenswürdigkeiten in Leonberg sind die evangelische Pfarrkirche, eine flachgedeckte Pfeilerbasilika aus dem frühen 14. Jahrhundert, das Rathaus (ein Fachwerkbau von 1482) und der ehemalige Bebenhäuser Hof (15. Jahrhundert). Die Stadt ist auch durch die Hunderasse "Leonberger", eine Kreuzung aus Bernhardiner, Neufundländer und Pyrenäenhund, bekannt. Leonberg hat ein Heimatmuseum, betrieben wird Maschinen- und Apparatebau, die Herstellung von Baubeschlägen, es gibt Betriebe für Klima- und Trockentechnik, optische Industrie und Lederfabrikation. Leonberg ist Sitz einer Bausparkasse. Die Stadt ist 48,73 km² groß und hat 43 916 Einwohner (1998).

Vorher Straße Nr. 480 des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Leonberger Ring
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 56
VerwaltungsbezirkNeukölln