Lisztstraße

Postleitzahlen für Lisztstraße 1-30 Ortsteile für Lisztstraße 1-30
12623 Mahlsdorf

Alles was wichtig ist zu Lisztstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Lisztstraße hat die Hausnummern 1-30, gehört zum Ortsteil Mahlsdorf und hat die Postleitzahl 12623. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Lisztstraße
Postleitzahl12623
OrtsteilMahlsdorf
ÖPNV Zone B Bus 395, 398
Straßenverlauf von Händelstraße bis Beethovenstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat L 29
Geschichte von Lisztstraße
Ehemaliger BezirkHellersdorf
Name seit um 1920

Liszt, Franz Ritter von, * 22.10.1811 Raiding (Ungarn), + 31.7.1886 Bayreuth, Komponist.

Liszt war der Sohn eines Staatsbeamten und Musikers, der ihn anfangs selbst im Klavierspiel unterrichtete. Ab 1821, also im elften Lebensjahr, studierte er in Wien, wo er nach eineinhalb Jahren erstmals öffentlich auftrat. 1823 verließ er mit seinem Vater Wien und besuchte u. a. München und Stuttgart. In jenen Jahren komponierte Liszt seine erste Oper "Don Sancho oder das Schloß der Liebe", die 1827 in Paris uraufgeführt wurde. Zwischen 1827 und 1834 hielt er sich in Paris auf und hatte dort öffentliche Auftritte. 1842 wirkte Liszt in Weimar und wurde dort 1848 zum ordentlichen Hofkapellmeister berufen. Im Jahre 1861 verließ er Weimar und reiste nach Rom, wo er kompositorisch tätig war; 1875 wurde er Präsident der neuen ungarischen Landesmusikakademie in Budapest. Er schuf die "Faust- und die Dante-Symphonie", zwölf symphonische Werke sowie kirchliche Oratorien und zahlreiche Rhapsodien.

Örtliche Zuständigkeiten für Lisztstraße
ArbeitsagenturMarzahn-Hellersdorf
JobcenterMarzahn-Hellersdorf
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtMarzahn-Hellersdorf
PolizeiabschnittA 63
VerwaltungsbezirkMarzahn-Hellersdorf