Mackebenweg

Postleitzahlen für Mackebenweg 1-38 Ortsteile für Mackebenweg 1-38
12355 Rudow

Alles was wichtig ist zu Mackebenweg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Mackebenweg hat die Hausnummern 1-38, gehört zum Ortsteil Rudow und hat die Postleitzahl 12355. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Mackebenweg
Postleitzahl12355
OrtsteilRudow
ÖPNV Zone B Bus 372
Straßenverlauf von Kálmánweg bis Schönbergweg, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat U 23
Geschichte von Mackebenweg
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 1.6.1975

Mackeben, Theo (Pseud. John Morris), * 5.1.1897 Preußisch Stargard, + 10.1.1953 Berlin, Komponist.

Mackeben begann ein Musikstudium in Köln und setzte es 1917/18 in Warschau fort, wo er als Militärmusiker ausgebildet wurde. Nach dem Ersten Weltkrieg war er Instrumentalist und unternahm weite Konzertreisen. 1922 ließ Mackeben sich wieder in Berlin nieder. Ab 1925 arbeitete er an verschiedenen Bühnen in Berlin und war als Musiker und Komponist bei den Anfängen des Rundfunks dabei. Er gehörte auch zu den ersten, die beim Tonfilm mitmachten. Er dirigierte 1928 die Premiere der "Dreigroschenoper" von Bertolt Brecht und Kurt Weill im Theater am Schiffbauerdamm. Im Admiralspalast hatte 1931 seine Millöcker-Bearbeitung "Die Dubarry" Uraufführung. Mackeben schrieb über 50 Operetten-, Film- und Unterhaltungsmusiken, die sehr bekannt wurden, und auch die Lieder für die Filme "Tanz auf dem Vulkan" und "Bel ami". Nach 1945 arbeitete er für die DEFA in Babelsberg und schrieb später die Musik für "Und über uns der Himmel", "Die Sünderin" u. a.

Vorher Straße Nr. 585 des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Mackebenweg
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 56
VerwaltungsbezirkNeukölln