Niersteiner Straße

Postleitzahlen für Niersteiner Straße 2-8 Ortsteile für Niersteiner Straße 2-8
14193 Grunewald

Alles was wichtig ist zu Niersteiner Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Niersteiner Straße hat die Hausnummern 2-8, gehört zum Ortsteil Grunewald und hat die Postleitzahl 14193. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Niersteiner Straße
Postleitzahl14193
OrtsteilGrunewald
ÖPNV Zone B Bus M19
Straßenverlauf von Erbacher Straße bis Trabener Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat N 10
Geschichte von Niersteiner Straße
Ehemaliger BezirkWilmersdorf
Name seit 1898

Nierstein, Gemeinde und Weinort im Landkreis Mainz-Bingen, Bundesland Rheinland-Pfalz.

Zu den über 1 000 ha Rebland gehören die rheinhessischen Weinlagen Auflangen, Brudersberg, Glöck, Pettenthal, Pfaffenkappe, Ölberg und Rehabach. Nierstein hat Kalksteinbrüche, Holzindustrie, Farben- und Malzfabriken. Der Ort steht auf einer Römersiedlung. Zur Römerzeit war hier ein Bad mit Schwefelquellen. Nierstein war karolingischer Königshof und gehörte seit dem 14. Jahrhundert zur Kurpfalz, war von 1794 bis 1814 französisch und kam 1815 zum Großherzogtum Hessen-Darmstadt. Seit der Bildung des Landes Rheinland-Pfalz (1946) gehört es zu diesem. Gefäße aus Funden der Jungsteinzeit werden nach dem Ort als Rössen-Niersteiner Typ bezeichnet. Nierstein ist 19,34 km² groß und hat 7 191 Einwohner (1998).

Die Straße liegt in einem Siedlungsgebiet, in dem einige Straßen nach Weinorten bzw. Weinsorten benannt wurden.

Örtliche Zuständigkeiten für Niersteiner Straße
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtWilmersdorf
PolizeiabschnittA 22
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf