Platz der Stadt Hof

Postleitzahlen für Platz der Stadt Hof Ortsteile für Platz der Stadt Hof
12043 Neukölln

Alles was wichtig ist zu Platz der Stadt Hof in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Platz der Stadt Hof gehört zum Ortsteil Neukölln und hat die Postleitzahl 12043. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Platz der Stadt Hof
Postleitzahl12043
OrtsteilNeukölln
ÖPNV Zone A Bus 104
Straßenverlauf an Richardstraße, Donaustraße, Ganghoferstraße und Anzengruberstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat OP 19
Geschichte von Platz der Stadt Hof
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 6.7.1985

Der Platz der Stadt Hof wurde am 31.03.2014 in Alfred-Scholz-Platz umbenannt.

Hof, kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Oberfranken, Freistaat Bayern.
Hof ist Partnerstadt des Bezirks Neukölln.

Hof, kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Oberfranken, Freistaat Bayern, an der oberen Saale, unterhalb der Regnitzmündung. Hof ist die bedeutendste Stadt des bayerischen Vogtlandes. Im Jahre 1214 wurde die Siedlung, die aber weitaus älter war, urkundlich erstmals erwähnt und zählte zum alten Königsgut. Sie war Sitz des Reichsvogts im Regnitzland, dessen Curia (Hof) der Altstadt Hof den Namen gab. Um 1200 wurde vermutlich die Neustadt angelegt. Seit 1323 war Hof im Besitz der Vögte von Weida, die es 1373 an die Burggrafen von Nürnberg abtraten. 1792 wurde Hof preußisch. Napoleonische Truppen besetzten 1806 die Stadt, die 1810 Bayern zufiel. Der Stadtbrand von 1823 hat die alte Bausubstanz weitgehend zerstört. Mit dem Bau der Eisenbahnlinie nach Leipzig begann 1848 die Entwicklung zur Industriestadt. Hof verfügt über Textil- und Bekleidungsindustrie, Pumpenfabriken, Baustoffindustrie, Schuhfabrik, Sägewerke und Brauereien. In Hof sind die Fachakademie für Sozial- und Heilpädagogik sowie die Bayerische Beamtenfachhochschule ansässig. Sehenswert sind die Stadtpfarrkirche St. Michael, die als dreischiffige Hallenkirche 1826 bis 1829 im neugotischen Stil wiedererrichtet wurde; die Spitalkirche, im Kern eine Kapelle des 14. Jahrhunderts, erhielt 1688/89 die barocke Kassettendecke; die Pfarrkirche St. Lorenz wurde nach 1533 erneuert, innen 1822/23 umgestaltet; die Lutherkirche ist ein Zentralbau von 1956; das Rathaus wurde 1563-1566 erbaut. Hof ist 57,89 km² groß und hat 51 442 Einwohner (1998).

Der Platz der Stadt Hof wurde am 31.03.2014 in Alfred-Scholz-Platz umbenannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Platz der Stadt Hof
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 55
VerwaltungsbezirkNeukölln