Prellerweg

Postleitzahlen für Prellerweg 1-49 Ortsteile für Prellerweg 1-49
12157 Schöneberg

Alles was wichtig ist zu Prellerweg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Prellerweg hat die Hausnummern 1-49, gehört zum Ortsteil Schöneberg und hat die Postleitzahl 12157. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Prellerweg
Postleitzahl12157
OrtsteilSchöneberg
ÖPNV Zone B Bus X76, M76, 106, 170, 187, 246 — S‑Bahn 2, 26 Priesterweg
Straßenverlauf von Thorwaldsenstraße und Bergstraße bis Arnulfstraße und Röblingstraße, links Nr 1-49
Falk‑Stadtplan Planquadrat Q 14
Geschichte von Prellerweg
Ehemaliger BezirkSchöneberg
Name seit 27.3.1939

Preller d. Ä., Friedrich, * 25.4.1804 Eisenach, + 23.4.1878 Weimar, Maler, Zeichner.

Er erhielt seine Ausbildung als Maler in Weimar, Dresden und Antwerpen. 1828-1831 hielt er sich in Rom auf, wo Joseph Anton Koch seine Auffassung von der Landschaftsmalerei beeinflußte. 1831 kehrte er nach Weimar zurück und wurde 1832 Direktor der Zeichenschule. Er war eng mit Goethe befreundet und schuf Goethes Bildnis auf dem Totenbett. Preller gilt als Vertreter des romantischen Klassizismus. Er malte vor allem Landschaften, darunter die Folge der Odyseelandschaften. Sein 1838 geborener Sohn Friedrich Preller wurde ebenfalls ein bekannter Maler.

Vorher Weg G. Der Prellerweg folgte in seinem Verlauf in etwa der früheren Lindenhofstraße. Der Straßenabschnitt unter der Eisenbahnunterführung zwischen der Röblingstraße und dem Priesterweg wurde am 13. Februar 1958 ebenfalls Prellerweg benannt und damit Teil des bestehenden Prellerweges.

Örtliche Zuständigkeiten für Prellerweg
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtSchöneberg
GrundbuchamtSchöneberg
FamiliengerichtSchöneberg
FinanzamtSchöneberg
PolizeiabschnittNr. 1-45A 42
Nr. 47-49A 44
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg