Rudolf-Reusch-Straße

Postleitzahlen für Rudolf-Reusch-Straße 2-57 Ortsteile für Rudolf-Reusch-Straße 2-57
10367 Lichtenberg

Alles was wichtig ist zu Rudolf-Reusch-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Rudolf-Reusch-Straße hat die Hausnummern 2-57, gehört zum Ortsteil Lichtenberg und hat die Postleitzahl 10367. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Rudolf-Reusch-Straße
Postleitzahl10367
OrtsteilLichtenberg
ÖPNV Zone B Tram M13, 16 — U‑Bahn 5 Magdalenenstr, Zone A U‑Bahn 5 Frankfurter Allee  — S‑Bahn 41, 42, 8, 85, 9 Frankfurter Allee
Straßenverlauf von Rathausstraße bis Rutnickstraße, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat L 22
Geschichte von Rudolf-Reusch-Straße
Ehemaliger BezirkLichtenberg
Name seit 22.1.1924

Reusch, Rudolf, * 1851, † 26.1.1931 Berlin, Kommunalpolitiker, Rentier.

Reusch war von April 1894 bis Dezember 1907 Mitglied der Gemeindevertretung in Lichtenberg. Von Januar bis März 1908 hatte er ein Mandat in der Lichtenberger Stadtverordnetenversammlung. Von 1908 bis 1919 war er unbesoldeter Stadtrat. Die Stadt Lichtenberg dankte ihm 1919 für sein Engagement mit der Verleihung des Ehrentitels Ältester der Stadt. Durch Beschluss des Berliner Magistrats vom Mai 1924 wurde auch er, der bereits in Lichtenberg mit dem Titel eines Stadtältesten geehrt worden war, in die Liste der Stadtältesten von Berlin aufgenommen. Das galt nur für jene, die zum Zeitpunkt der Beschlussfassung 1924 noch lebten. Sein Grab befindet sich auf dem Städtischen Friedhof in Lichtenberg, Gotlindestraße.

Örtliche Zuständigkeiten für Rudolf-Reusch-Straße
ArbeitsagenturLichtenberg
JobcenterLichtenberg
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtLichtenberg
PolizeiabschnittA 64
VerwaltungsbezirkLichtenberg