Sodtkestraße

Postleitzahlen für Sodtkestraße 1-46 Ortsteile für Sodtkestraße 1-46
10409 Prenzlauer Berg

Alles was wichtig ist zu Sodtkestraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Sodtkestraße hat die Hausnummern 1-46, gehört zum Ortsteil Prenzlauer Berg und hat die Postleitzahl 10409. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Sodtkestraße
Postleitzahl10409
OrtsteilPrenzlauer Berg
ÖPNV Zone A Zone B Tram M2 — Zone B Bus 156, 158 — Zone A S‑Bahn 41, 42, 8, 85, 9 Prenzlauer Allee
Straßenverlauf von Küselstraße bis Georg-Blank-Str, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat G 19
Geschichte von Sodtkestraße
Ehemaliger BezirkPrenzlauer Berg
Alte Namen Jäckelstraße (1931-1933), Kemmelweg (1933-1952)
Name seit 31.1.1952

Sodtke, Arthur, * 25.12.1901 Hohensalza, + 14.8.1944 Brandenburg, Schlosser, Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime.

Sodtke gehörte seit 1929 der KPD an und war Mitglied des Betriebsrats in der Schultheißbrauerei in Berlin. Er war Arbeitersportler und übte eine Funktion in der Kampfgemeinschaft für Rote Sporteinheit aus. Ab 1933 stand Sodtke im illegalen Kampf gegen die NS-Diktatur. Während des Zweiten Weltkriegs war er aktiv in der von Robert Uhrig geleiteten Widerstandsorganisation tätig, wo er gemeinsam mit Heinrich Preuß und Wilhelm Rietze wirkte. Er wurde am 4.2.1942 verhaftet und vorerst ins KZ Sachsenhausen eingeliefert. Von dort kam er ins Gerichtsgefängnis Potsdam. Am 21.6.1944 sprach der "Volksgerichtshof" das Todesurteil, das im August 1944 im Zuchthaus Brandenburg-Görden vollstreckt wurde. Seit 1958 erinnert in der Schönhauser Allee 39 b eine Gedenktafel an ihn.

Örtliche Zuständigkeiten für Sodtkestraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPrenzlauer Berg
PolizeiabschnittA 16
VerwaltungsbezirkPankow