Sredzkistraße

Postleitzahlen für Sredzkistraße 2-67 Ortsteile für Sredzkistraße 2-67
10435, 10405 Prenzlauer Berg

Alles was wichtig ist zu Sredzkistraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Sredzkistraße hat die Hausnummern 2-67, gehört zum Ortsteil Prenzlauer Berg und hat die Postleitzahlen 10405 und 10435. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Sredzkistraße
PostleitzahlNr. 2-5110435
Nr. 52-6710405
OrtsteilPrenzlauer Berg
ÖPNV Zone A Tram M1, M2, M10, 12 — Bus 143 — U‑Bahn 2 Eberswalder Straße
Straßenverlauf von Schönhauser Allee und Oderberger Straße bis Prenzlauer Allee und Christburger Str, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat H 18
Geschichte von Sredzkistraße
Ehemaliger BezirkPrenzlauer Berg
Alte Namen Franseckystraße (1875-1952)
Name seit 31.1.1952

Sredzki, Siegmund, * 30.11.1892 Berlin, + 11.10.1944 Sachsenhausen, Dreher, Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime.

Sredzki ging 1918 in die Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands und trat 1920 der Kommunistischen Partei bei. Er war Mitglied der Reichsleitung des Verbands proletarischer Freidenker und Leiter des Bundes der Freunde der Sowjetunion des Bezirks Berlin. Im März 1933 und im August 1934 wurde Sredzki mehrere Male inhaftiert. Er setzte den Widerstandskampf nach der Haftentlassung fort. Am 7.12.1934 verhaftete die Gestapo ihn erneut, und am 9.6.1936 sprach das Berliner Kammergericht fünf Jahre Zuchthaushaft aus. Nach der Haftentlassung wies die Gestapo Sredzki 1939 in das Konzentrationslager Sachsenhausen ein. Dort wurde er mit weiteren 26 deutschen und französischen Antifaschisten im Oktober 1944 von der SS erschossen.

Örtliche Zuständigkeiten für Sredzkistraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPrenzlauer Berg
PolizeiabschnittNr. 2-51A 15
Nr. 52-67A 16
VerwaltungsbezirkPankow