Strelitzer Straße

Postleitzahlen für Strelitzer Straße 2-73 Ortsteile für Strelitzer Straße 2-73
10115, 13355 Mitte, Gesundbrunnen

Alles was wichtig ist zu Strelitzer Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Strelitzer Straße hat die Hausnummern 2-73, gehört zu den Ortsteilen Gesundbrunnen und Mitte und hat die Postleitzahlen 10115 und 13355. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Strelitzer Straße
PostleitzahlNr. 2-28, 48-7310115
Nr. 31-4713355
OrtsteilNr. 2-28, 48-73Mitte
Nr. 31-47Gesundbrunnen
ÖPNV Zone A Tram M8, M10, 12 — Bus 247 — U‑Bahn 8 Bernauer Str , Voltastraße — S‑Bahn 1, 2, 25 Nordbhf
Straßenverlauf von Elisabethkirchstraße bis Stralsunder Straße und Wattstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat HJ 16
Geschichte von Strelitzer Straße
Ehemaliger BezirkNr. 2-28, 48-73Mitte
Nr. 31-47Wedding
Alte Namen Egon-Schultz-Straße (1966-1991)
Name seit 29.5.1862

Strelitz, auch Alt-Strelitz, 1932 mit Neustrelitz vereinigt, Landkreis Mecklenburg-Strelitz, Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Strelitz wurde 1278 vermutlich als Angerdorf gegründet. Zunächst brandenburgisch, kam es 1329 an Mecklenburg, 1349 an die Grafschaft Fürstenberg. Im selben Jahr erhielt es durch die Grafen Otto und Ullrich von Fürstenberg Stadtrecht. Kurz nach 1400 ging es an Mecklenburg zurück, war von 1701 bis 1712 Residenz und bis 1736 Sitz der Landesbehörden. Die Residenz war eine 1316 erstmals erwähnte, südlich des Ortes gelegene Burg, im 17. Jahhundert umgebaut und 1701 als Residenz hergerichtet. Sie brannte 1712 ab, was die Verlegung der Residenz und den Rückfall von Strelitz in eine Ackerbürgerstadt zur Folge hatte. In Strelitz befanden sich von 1701 bis 1732 die Garnison der Strelitzer Leibgarde sowie von 1809 bis 1820 die beiden Kompanien des Strelitzer leichten Infanterie-Bataillons. 1932 wurde Strelitz - auch Alt-Strelitz genannt - mit Neustrelitz vereinigt. Neustrelitz war als eine neue Stadt ab 1733 errichtet worden. Das Schloß brannte 1945 aus, jedoch sind einige Anlagen des Schloßbereichs erhalten. Neustrelitz ist 138,14 km² groß und hat 23 993 Einwohner (1998).

Vorher Straße Nr. 72, Abt. IX des Bebauungsplanes. Der im Bezirk Mitte liegende Teil der Strelitzer Straße hieß vom 15.7. 1966 bis 1.12.1991 Egon-Schultz-Straße. Am 1.12.1991 erhielt er seinen alten Namen zurück.

Örtliche Zuständigkeiten für Strelitzer Straße
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterNr. 2-73Mitte - Seydelstraße
Nr. 2-73Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtNr. 2-28, 48-73Mitte
Nr. 31-47Wedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtNr. 2-28, 48-73Mitte/Tiergarten
Nr. 31-47Wedding
PolizeiabschnittNr. 2-28, 48-73A 31
Nr. 31-47A 36
VerwaltungsbezirkMitte